Betrug mit binären Optionen: Broker-Blacklist für Anfänger

Mit dem Wachstum des Online-Handels, Betrug mit binären Optionen sind stetig gestiegen. Betrug kann in verschiedenen Formen auftreten, wie z. B. unehrliche Makler, manipulierte Roboter, gefälschte Versprechungen usw. Neulinge und Lernbegierige Earn Trader sind das Ziel von Betrügern. Sie zeigen nur eine Win-Win-Situation, um potenzielle Opfer anzuziehen und sie dann ihres hart verdienten Geldes zu berauben. 

Der Handel mit binären Optionen ist unkompliziert. Du hast nur zwei Haltungen: Entweder du gewinnst oder du verlierst. Daher nutzen Betrüger diese Einfachheit aus und zielen schnell auf naive Händler, um steinreich zu werden. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles Wichtige, was Sie über Binärbetrug wissen müssen!

Betrug mit binären Optionen und Blacklist der CFTC

Warum sollten Sie über diese Betrügereien mit binären Optionen Bescheid wissen?

Diese Bedingungen verringern die Glaubwürdigkeit dieser Handelsart. Das Vertrauen der Benutzer nimmt ab, binäre Optionen verlieren an Ansehen und leichtgläubige Kunden verlieren ihr Geld. Auf der anderen Seite, Betrüger werden durch diese skrupellosen Praktiken reich. 

Solche Informationen fordert jeder auf binäre Optionen Händler, wachsam zu bleiben. Eine gründliche Untersuchung der Marktmerkmale und das Erkennen der Muster von Betrugsschemata wird dazu beitragen, solche Praktiken zu vermeiden und zu melden. Sehen Sie sich auch die schwarze Liste der Broker für binäre Optionen an, um weitere Einblicke zu erhalten. 

Was sind typische Betrügereien mit binären Optionen?

Betrug mit binären Optionen sind solche, bei denen der Betrüger binäre Optionen als Deckmantel nimmt, um unrechtmäßig Geld von naiven und unvorsichtigen Händlern zu bekommen. Binäre Optionen sind halbreguliert, was viel Raum für schlechte Einflüsse lässt.

Diese Betrüger garantieren eine profitable Situation und posten Fotos von falschen Verdienern, um das Vertrauen der Händler zu gewinnen. Wenn ein Benutzer nicht genau aufpasst, verliert er leider seinen Betrag. 

Die Betrüger versprechen Monde und Sterne günstige Handelsbedingungen, um den Händler zu täuschen. Wir können ihr Betrugsverfahren wie folgt verstehen:

Beispiel binärer Betrüger

1. Erregen Sie die Aufmerksamkeit des potenziellen Opfers

Der Schwarze Liste von Brokern für binäre Optionen Namen zeigen, dass diese Betrüger mehrere Websites und Profile erstellen. Dann richten sie sich mit superprofitablen Programmen und Angeboten an glaubwürdige oder unerfahrene Benutzer. 

Schließlich erstellen sie professionell aussehende Websites und führen Aktionen wie legitime Websites durch. Ihre Angebote und Systeme können unvorsichtige Benutzer dazu veranlassen, sich ihnen zu nähern, was alles ist, was sie wollen. 

2. Sammeln Sie Informationen und Geld

Ihr nächster Schritt besteht darin, Ihr Interesse an ihrem Angebot zu wecken. Diese Broker zeigen also gefälschte Screenshots von Benutzern, die in kurzer Zeit massive Gewinne erzielen. Mit anderen Worten, diese Makler werden alles tun, um aus Ihrer Sicht glaubwürdig zu wirken. 

Wenn Sie an dem Angebot interessiert zu sein scheinen, werden Sie außerdem nach Ihren persönlichen Daten gefragt und nach der Einzahlung eines bestimmten Betrags auf das XYZ-Konto. Wenn Sie dies tun, können sie weiter antworten oder auch nicht. 

3. Phase des Verschwindens

Nachdem Sie Ihr Geld eingezahlt haben, wird es für Sie schwierig sein, sie wieder zu sehen. Natürlich können Sie sich bei der Kundendienstnummer des Brokers beschweren, um eine Rückerstattung zu verlangen. Aber Sie werden mit leeren Händen zurückkehren, weil Sie niemand gezwungen hat, den Deal abzuschließen. Daher werden Sie Ihr Geld und Ihr Vertrauen in den Handel mit binären Optionen verlieren. 

Bester binärer Broker:
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Quotex - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

123455.0/5

Quotex - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

  • Akzeptiert internationale Kunden
  • Mindest. Einzahlung $10
  • $10.000-Demo
  • Professionelle Plattform
  • Hoher Gewinn bis zu 95% (bei richtiger Vorhersage)
  • Schnelle Auszahlungen
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Eigenschaften von Betrügern für binäre Optionen

Die meisten Betrüger binärer Optionen weisen ähnliche Merkmale auf:

Betrugswarnung für binäre Optionen

1. Fiktive Namen

Der Betrug mit binären Optionen Dinge wie fiktive Charaktere als gemeinsames Merkmal haben. So könnten Sie beispielsweise von Johny Doe (fiktiver Name) mit einer Win-Win-Strategie angesprochen werden, um sofort Geld mit ihm zu verdienen.

2. Kostenlose Dienste

Diese Person wird kostenlose Dienstleistungen anbieten, weil sie ein beträchtliches Vermögen gemacht hat. Außerdem sind sie von Natur aus so freundlich, dass sie ihr Wissen und ihre Handelstipps nicht geheim halten können. Ihre philanthropische Natur möchte, dass alle anderen reich werden, ohne etwas zu verlangen. 

3. Zahlung zur Eröffnung eines Kontos.

Es stellt sich heraus, dass der Autor der Seite das Geld nicht braucht. Allerdings ist die Broker für binäre Optionen erfordert eine Ersteinzahlung, damit sie Ihr Konto eröffnen können. Wenn Sie nicht im Voraus zahlen, verlieren Sie leider die wertvollen Edelsteine der Win-Win-Strategie im Handel mit binären Optionen. 

4. Nicht funktionierende Signale

Der Autor fordert den Händler auf, ein Konto bei einem bestimmten Broker zu eröffnen. Auch ihre bereits eröffneten Konten oder Demokonten können funktionieren. Dann zieht der Betrüger den Betrug durch, indem er Geld vom Makler für jeden von ihm empfohlenen Kunden erhält. 

Der Händler verwendet seine Geldeinlage, um mit den Signalen zu handeln, die normalerweise nicht funktionieren. Wenn sie funktionieren und der Trader gewinnt, verliert der Broker Geld. Es wird jedoch ihren Betrug mit binären Optionen verhinderns von der ordnungsgemäßen Erfüllung. 

Bester binärer Broker:
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Quotex - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

123455.0/5

Quotex - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

  • Akzeptiert internationale Kunden
  • Mindest. Einzahlung $10
  • $10.000-Demo
  • Professionelle Plattform
  • Hoher Gewinn bis zu 95% (bei richtiger Vorhersage)
  • Schnelle Auszahlungen
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Schwarze Liste der Broker für binäre Optionen

Suchen Sie auf der Roten Liste der CFTC nach Betrügereien mit binären Optionen
Überprüfen Sie diese Liste auf beliebte Betrüger für binäre Optionen! – https://www.cftc.gov/LearnAndProtect/Resources/Check/redlist.htm

Nun, da wir uns über die Eigenschaften und Methoden im Klaren sind, die von Betrügern für binäre Optionen verwendet werden, lassen Sie uns einen Blick auf einige populäre Namen werfen, die sie implementiert haben:

Betrugsbroker für binäre Optionen:Die Info:
GrandOptionOffline
BeliebigVerlorene Finanzlizenz
Banc De BinaryUnregulierter Handel
MFX-BrokerBetrug
Binäres ReservesystemBetrug
Die Pearson-MethodeBetrug
Geheimer Algo-BotBetrug
Bull-OptionBetrug
TraderXPBetrug
Gewinn binärBetrug
AyrexDie Broker-Website verschwand zufällig
BinärkameradDie Broker-Website verschwand zufällig
FinmaxDie Broker-Website verschwand zufällig
Swissglobaltrade.orgWarnung von CFTC
SchließenOptionWarnung von CFTC

Es gibt viel mehr Betrugsmakler: Bitte überprüfen Sie die Liste der CFTC!

Dies sind einige Namen auf der Blacklist des Brokers für binäre Optionen. Mehrere andere Betrügereien sind in Bezug auf verschiedene Betrüger aufgetaucht. Sie müssen wissen, wie Sie solche Betrüger vermeiden können. 

Vermeiden Sie Betrüger für binäre Optionen:

Vermeiden Sie Betrüger für binäre Optionen

Sehen Sie sich die folgenden Punkte an, wenn Sie von einem Händler für binäre Optionen angesprochen werden, der Ihnen mitteilt, wie Sie sofort Geld verdienen können:

  1. Aggressives Pushen von Diensten

Wenn ein Händler Ihnen seine Handelsdienstleistungen aggressiv aufdrängt und weiterhin darauf besteht, Geld für das Handelskonto einzuzahlen, halten Sie sich von solchen Händlern fern. Gute risikofreie und garantierte Gewinne im Handel mit binären Optionen sind aufgrund ihrer Natur nicht realisierbar. 

  1. Unaufgeforderte Win-Win-Strategien die ganze Zeit

Wenn sie Ihnen weiterhin Win-Win-Strategien und Signale im Handel mit binären Optionen ohne Probezeit zum Testen von Strategien anbieten, stellen Sie sicher, dass Sie sich mit ihrem Hintergrund befassen. Solche Strategien konzentrieren sich normalerweise darauf, Ihre Einlage zu entleeren. 

  1. Missachtung der Finanzaufsichtsbehörden

Wenn diese Händler den Finanzaufsichtsbehörden nicht gehorchen, dürfen Sie ihnen keine Aufmerksamkeit schenken. Überprüfen Sie ihre Lizenzen, weil Betrug mit binären Optionen verfügen in der Regel über Zertifizierungen und Lizenzen von Organisationen mit zweifelhaftem Ruf. Darüber hinaus können sich diese Organisationen in einem Offshore-Bereich befinden. 

  1. Keine wesentlichen Informationen

Solche Betrüger veröffentlichen auf ihrer Website keine Details über den offiziellen Namen, die juristische Adresse, die Gerichtsbarkeit oder die Kontaktdaten ihres Unternehmens. 

  1. Negative Bewertungen

Wenn es um Geld geht, sollten Sie niemals Online-Quellen mit starken negativen Bewertungen vertrauen. Wenn Sie mehrere Rezensionen mit Leuten bemerken, die ihre Erfahrungen mit einem betrügerischen Broker beschreiben, der Betrug mit binären Optionen unternimmt, halten Sie sich meilenweit von ihnen fern. 

Wenn diese Betrüger von binären Optionen sich nicht vor den strengen Vorschriften fürchten, werden sie nicht aufhören aufzutauchen. Daher ist es für Händler und Betrüger unerlässlich, die Warnungen und Folgen von Betrug zu kennen.

Warnungen von Regulierungsbehörden für binären Betrug:

Zu den US-Regulierungsbehörden für binäre Optionen gehören die Securities and Exchange Commission (SEC) und die Commodity Futures Trading Commission (CFTC). Beide Behörden haben diesbezüglich Vorsichtsmaßnahmen, Warnungen und Anweisungen herausgegeben die zunehmenden Online-Betrügereien mit binären Optionen. 

  • Die SEC gibt Anlegerwarnungen aus, damit die Anleger wissen, wie sie sich schützen können
  • In ähnlicher Weise bietet die CFTC Beratung für binäre Optionen gegen Betrug an

Diese Warnungen enthalten die Bedeutung und Erklärung von binären Verträgen. Darüber hinaus enthält es Unterschiede zwischen verschiedenen Optionskontrakten. Darüber hinaus warnen die Warnungen Investoren vor Folgendem in Bezug auf Betrug mit binären Optionen:

  1. Während einige binäre Optionen unter US-Vorschriften funktionieren, finden viele auf Online-Handelsplattformen statt. Diese internetbasierten Handelsplattformen halten sich möglicherweise nicht unbedingt an die geltenden Regulierungsgesetze der US-Behörden. Darüber hinaus können sie illegale Aktivitäten ausführen. 
  2. Angenommen, ein Investor kauft binäre Optionen von einer natürlichen oder juristischen Person, die nicht bei der US-Regulierungsbehörde registriert ist oder unter der Aufsicht der US-Regulierungsbehörde stand. In diesem Fall erhalten sie möglicherweise nicht die vollen Vorteile der Sicherheitsvorkehrungen des Bundes für Wertpapiere und Rohstoffe. Diese Gesetze schützen Anleger, und einige Rechtsbehelfe und Schutzmaßnahmen gelten nur für registrierte Angebote. 

Anleger müssen die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  1. Die Handelsplattform für binäre Optionen ist ein Kontraktmarkt, der pro bezeichnet wird CFTC-Website.
  2. Die SEC stellt ein EDGAR-System bereit, mit dem Anleger überprüfen können, ob die Handelsplattform für binäre Optionen das Angebot und den Produktverkauf registriert hat SEK
  3. Investoren können die Website der SEC in Bezug auf Börsen einsehen, um festzustellen, ob Ihre Plattform für binäre Optionen eine registrierte Börse ist. Sie können auch ihre Liste durchsuchen, um die aufgelisteten Produkte für binäre Optionen zu finden.

Die neuesten Ankündigungen der CFTC finden Sie hier: https://www.cftc.gov/PressRoom/PressReleases/8555-22

Bester binärer Broker:
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Quotex - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

123455.0/5

Quotex - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

  • Akzeptiert internationale Kunden
  • Mindest. Einzahlung $10
  • $10.000-Demo
  • Professionelle Plattform
  • Hoher Gewinn bis zu 95% (bei richtiger Vorhersage)
  • Schnelle Auszahlungen
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Verschiedene Methoden des Betrugs mit binären Optionen

Die verschiedenen Arten von Betrug mit binären Optionens vorgenommen werden wie folgt:

1. Verwalteter Handel

Einige Betrüger bieten an, alles für Sie zu tun, einschließlich des eigentlichen Handels. Ihre einzige Bitte wäre, Ihr Konto aufzufüllen, damit sie weiterhin Gewinne erzielen oder Verluste decken können. Wenn Sie jedoch Ihr Geld abheben, wird es schwierig und unmöglich. 

2. Kalter Ansatz

Der kalte Ansatz umfasst Anrufe oder E-Mails, die unaufgefordert erfolgen. Der Betrüger-Broker wird Sie aus heiterem Himmel kontaktieren, um sich auf seiner Plattform anzumelden. Umgekehrt, wenn Sie bereits ein Konto auf einer bestimmten Plattform haben, kann ein sogenannter Senior-Broker Sie anrufen, um Sie über die Handelsrichtung zu informieren. 

Denken Sie daran, dass kein seriöser und legitimer Broker auf diese Weise an Sie herantreten wird. 

3. Falsche Werbung

Viele Unternehmensvertreter des Betrügers können über soziale Medien einen ausgefallenen und verschwenderischen Lebensstil zeigen. Mit Hilfe beliebter Blogger und gezielter Medienwerbung werden sie das Interesse der Händler wecken.

Auf Youtube zeigen diese Betrüger meist gefälschte Erfolgsgeschichten und Videos, die Supergewinne weit von der Realität zeigen. Es ist eine Möglichkeit, die Glaubwürdigkeit potenzieller Investoren zu gewinnen. Darüber hinaus können sie falsche Erfolgsgeschichten und profitable Berichte in Handelsforen veröffentlichen und für ihre Treuhandverwaltungsdienste werben. 

4. Preismanipulation

Der Betrug mit binären Optionen können Preismanipulationen durch den Betrüger bemerken. Was sie tun, ist, Sie zu bitten, mit binären Optionen zu handeln. Sie könnten davon ausgehen, dass Sie Ihr Geld an der echten Börse einzahlen. Der Broker behält sich jedoch das Recht vor, seine Preise festzulegen, was ihm die Macht gibt, die Zahlen zu seinen Gunsten zu manipulieren. Somit erhält der Benutzer nichts von der Transaktion. 

5. Schneeball- und Schneeballsysteme

Ein weiterer beliebter Weg, um Betrug mit binären Optionen durchzuführens ist Pyramiden- und Schneeballsysteme. Die erstere Methode besteht darin, Rekruten zu finden, für die sie eine Provision verdienen. Jede unterzeichnende Person muss eine Abonnementgebühr bezahlen. 

Es wird zu den Profiten für die Menschen an der Spitze der Pyramide. Auf der anderen Seite verdienen die Leute am unteren Ende der Struktur nichts, weil das Finden von Rekruten zu ihrem Handel wird, anstatt wirklich zu investieren. 

Ponzi-Schemata unterscheiden sich von Pyramiden, da diese Betrüger in kurzer Zeit aggressiv für binäre Trades werben. Dann werden sie die Investoren um eine geringe Anzahlung bitten und ihnen möglicherweise sogar die versprochenen Renditen zahlen, um ihren Erfolg zu zeigen. 

Es hilft, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, was weiter dazu beiträgt, mehr Leute zu rekrutieren. Sobald genügend Leute investiert haben, werden die Betrüger mit dem Geld davonlaufen und keine Spur hinterlassen. 

Es ist ein allgemeines Muster, das die übliche schwarze Liste von Brokern für binäre Optionen verwendet. Sie können dies jedoch vermeiden, indem Sie gründliche Nachforschungen anstellen und die Namen der auf der schwarzen Liste stehenden Broker kennen.

Wie kann man sich vor betrügerischen Brokern für binäre Optionen schützen?

Wenn Sie sich fragen, wie Sie sich von Brokern für binäre Optionen fernhalten können schwarze Liste, beachten Sie folgende Punkte:

1. Nutzen Sie einen regulierten Broker

Das Erste, dem Sie nicht zum Opfer fallen sollten Betrug mit binären Optionen besteht darin, zu überprüfen, ob er mit einem registrierten Broker verbunden ist, und seine behördliche Lizenz zu überprüfen. Ihre Website sollte diese Informationen klar und transparent angeben.

Bei einem unregulierten Broker hat Ihr Geld keinen Schutz, wenn die Dinge schief gehen. Ohne das Gesetz zu brechen, können sie böse Dinge tun. Es ist nicht sicher, dass ein unregulierter Broker einen Betrug durchführt. Sie müssen jedoch auf der sicheren Seite bleiben, indem Sie auf der regulierten Plattform bleiben.

Gut zu wissen!
Die Finanzaufsichtsbehörde ist für jedes Land unterschiedlich und versucht, gute Handelspraktiken unter Brokern aufrechtzuerhalten. Zu den führenden Regulierungsbehörden, die Transaktionen und Betrug mit binären Optionen regeln, gehören: Malta MFSA, Commodity Futures Trading Commission (USA), Zyprische Börsenaufsichtsbehörde (Zypern), etc. 

Viele Broker für binäre Optionen sind möglicherweise im Ausland ansässig, und ihre Überprüfung kann eine Herausforderung darstellen. Sie können beispielsweise falsche Namen und Adressen angeben. Sie können sogar eine Lizenz einer gefälschten Aufsichtsbehörde vorzeigen. Daher ist es äußerst wichtig, vor einer Investition eine angemessene Recherche durchzuführen. 

Auch wenn der Händler von binären Optionen legitim ist, sind die Gesetze des Offshore-Landes möglicherweise nicht streng. Daher kann es in Zukunft zu Problemen kommen, die Sie im Voraus aus rechtlicher Sicht begreifen müssen. 

2. Achten Sie auf unseriöses Marketing

Betrüger von binären Optionen werden zweifelhafte Werbung anbieten, um Investoren für ihr Schema zu gewinnen. Daher weisen sie erhebliche Anlagerenditen, garantierte Gewinne usw. auf und weisen keine Risiken auf. Als gewissenhafter Trader müssen Sie jedoch wissen, dass niemand garantierte Gewinne in der unvorhersehbaren Szene der binären Optionen anbieten kann, insbesondere nicht innerhalb weniger Tage nach dem Handel. 

Die zielgerichteten Social-Media-Anzeigen von zwielichtigen Brokern zeigen möglicherweise ausgefallene Lebensstile und gefälschte Screenshots von Einnahmen. Diese sollten jedoch nicht als verlockend, sondern als trügerisch angesehen werden. Ebenso sollten gefälschte Rezensionen von Prominenten, Testimonials von Ökonomen usw. niemals beachtet werden. 

Gut zu wissen!
Darüber hinaus beginnen mehrere Betrügereien mit binären Optionen damit, Neukunden Einzahlungsboni zu geben, die zu gut sind, um wahr zu sein. Diese übermäßige Großzügigkeit sollte eine Vorsichtsmaßnahme sein. Darüber hinaus werden Sie niemals durch Kaltakquise und E-Mails von einem seriösen und legitimen Broker angesprochen. Sofortige Zahlungen zu verlangen, kann ebenfalls ein Warnsignal sein. Wenn Sie auch unerwünschte E-Mails von Betrügern erhalten, die behaupten, Sie hätten ein Konto bei ihnen, löschen Sie diese sofort. 

3. Überprüfen Sie die Authentizität der Website

Eine schlecht funktionierende Website oder ein schlechtes Design sind ein primäres Warnsignal. Allerdings können selbst professionell aussehende Websites trügerisch sein, daher ist dies ein ungenaues Maß. Weiter, a legitimer Broker für binäre Optionen stellt detaillierte Informationen zu Gebühren, Preisen und Auszahlungen online zur Verfügung. Das Lesen des Kleingedruckten informiert Sie über versteckte Gebühren.

Wenn Sie sich die Anlagerenditen und die Auszahlungsstruktur ansehen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ersteres überbewertet ist, während Letzteres zu einem Nettoverlust für den Benutzer führt. Solche nicht übereinstimmenden Details zeigen, dass der Broker nicht vertrauenswürdig ist. Einige Broker können Anleger auch daran hindern, Einzahlungsboni von ihren Konten abzuheben.

Gut zu wissen!
Ein Broker für binäre Optionen kann auch einen Betrug betreiben, indem er sagt, dass seine Preise nicht die tatsächlichen Marktpreise widerspiegeln. Dies bedeutet normalerweise, dass der Broker auf Kosten der Kunden einen Betrug durchführt, indem er die Preise manipuliert. Schließlich besteht die Gefahr eines Betrugs mit binären Optionen wenn der Makler die mit der Transaktion verbundenen Risiken nicht vollständig offenlegt und eine niedrige Ausfallrate verspricht. 

4. Gründlich recherchieren

Sie können den betreffenden Broker und die betreffende Transaktion gründlich recherchieren, indem Sie sich die Kundenbewertungen ansehen. Obwohl ein paar negative Bewertungen von verärgerten Kunden üblich sind, sollten Sie kein Geld dort anlegen, wo Sie nur negative Erfahrungsberichte sehen können. 

Achten Sie auf Bewertungen, die besagen, dass Benutzer kein Geld von ihren Konten abheben konnten oder dass die Torpfosten willkürlich verschoben wurden. Überprüfen Sie außerdem die Quelle der Bewertungen, ob es sich um eine offizielle oder eine Fälschung handelt.

Es lohnt sich, dies zu überprüfen Schwarze Liste von Brokern für binäre Optionen Darüber hinaus können Sie Listen von offiziellen Aufsichtsbehörden und anderen Websites mit Details zu den ausstehenden rechtlichen Schritten gegen die Broker erhalten.

5. Unterstützung für Kunden

Ein fürsorglicher und seriöser Broker für binäre Optionen stellt Kundendienstteams zur Verfügung, die leicht zu kontaktieren sind. Mit einem hervorragenden Kundendienstteam können Sie sicher sein, dass Ihre Anforderungen nahtlos erfüllt werden. Auf der anderen Seite machen Betrüger für binäre Optionen es Ihnen schwer, sie zu erreichen, und kommunizieren in diesem Fall nur über Messaging-Apps. 

6. Einige zusätzliche Warnzeichen

Achten Sie auf diese zusätzlichen roten Fahnen, die Sie vor den schlechten Motiven der Makler warnen:

  • Angebot verwaltet, um zu handeln und garantierte Gewinne zu beanspruchen
  • Keine Reaktion auf Ihre Erkenntnisse, Fragen und Nachrichten
  • Die Website verfügt nicht über das SSL-Zertifikat
  • Gefälschte Preise, Bewertungen und Testimonials, die auf verschiedenen Plattformen beworben werden
  • Entweder keine physische Adresse zu ihrem Hauptquartier, eine schwer zu findende oder eine komplette Fälschung
  • Zahlungen werden nur in Bitcoin oder Krypto akzeptiert

Fazit: Seien Sie sich vor binären Betrugsversuchen bewusst!

Betrug mit binären Optionen ist weit verbreitet und nimmt im digitalen Zeitalter weiter zu. Leider ist es trotz strenger Gesetze schwierig, die Quelle und den Ursprung dieser weit verbreiteten Betrüger zu finden. Daher sollten Anleger während des Unterfangens immer in höchster Alarmbereitschaft bleiben Handel mit binären Optionen

Binäre Optionen sind ein wunderbares Sicherheitstool mit beträchtlichem Potenzial. Leider schaden diese Betrügereien ihrem Ruf, aber mit der gebotenen Sorgfalt und nicht reagieren auf „schnell reich werden” Nachrichten können Benutzer sich und ihr Geld schützen. 

FAQs – Die am häufigsten gestellten Fragen zu Betrügereien beim Broker für binäre Optionen:

Die folgenden Fragen sind einige häufige Fragen verschiedener Benutzer:

Hilfe! Ich wurde beim Handel mit binären Optionen betrogen. Was soll ich machen?

Wenn Sie jemand sind, der in einen gefallen ist Betrug mit binären Optionen fallen, sollten Sie die folgenden Dinge tun:
1. Sie sollten einen offiziellen Anspruch auf der Grundlage der geltenden Vorschriften beim Makler einreichen. Es sollte die Format- und Zeitrichtlinien gemäß den Regeln der Regulierungsbehörde für die Einreichung von Ansprüchen befolgen. 
2. Sie sollten die Dokumente und das Beweismaterial für die illegalen Handlungen der Makler haben. Jedes Material sollte nachweisen, wie es gegen die behördlichen Richtlinien und die Vereinbarung des Kunden verstoßen hat und seine Schuld aufzeigen. 
3. Warten Sie innerhalb des von den Aufsichtsbehörden festgelegten Zeitrahmens auf die Antwort der Makler auf Ihre Anschuldigungen und Ansprüche.
4. Wenn keine Antwort erfolgt oder diese unbefriedigend ist, sollten Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden, die die Aktivitäten der Makler leitet.
5. Sie sollten versuchen, das gesamte Guthaben auf Ihrem Handelskonto abzuheben, bevor Sie eine Antwort vom Broker oder der Regulierungsbehörde erhalten. Es kann Wochen und Monate dauern, bis der anhängige Anspruch bearbeitet und ein Ergebnis vorgelegt wird. Händler sollten also vorbereitet bleiben. 

Welche Risiken erwarten Sie beim Handel mit binären Optionen?

Binäre Optionen sind ein dualer Handel. Sie können mehr als das, was Sie investiert haben, oder kein Geld erhalten. Es gibt keine andere Möglichkeit, und die Vorhersage ist die beste Wahl. Einige Betrügereien mit binären Optionen profitieren jedoch von ihren Handels- und Regulierungslücken. 
Normalerweise, Das Risiko besteht darin, Ihr gesamtes Geld zu verlieren. Sorgfältige Marktanalysen und Money-Management-Regeln können Ihnen jedoch dabei helfen, diese Situation zu verhindern. 

Sind alle Offshore-Broker Betrüger und Betrüger? Wie erkenne ich die Guten von den Bösen?

Bei den zahlreichen Optionen auf dem Markt kann es äußerst schwierig sein, einen zuverlässigen Makler zu finden, der sich sorgfältig um Ihre Bedürfnisse kümmern kann. Das heißt aber nicht, dass man sie alle in einen schwarzen Korb steckt, sie nie wieder anrührt. 
Wenn der Handel mit binären Optionen Ihre Wahl ist, tun Sie dies mit Zuversicht, eingehender Marktforschung und Überprüfung der Authentizität. Eine vorsichtige und vernünftige Vorgehensweise verhindert, dass ein Missgeschick auftritt. 
Wenn Sie von einem Makler kontaktiert werden, versuchen Sie, ein Minimum zu investieren oder um eine Probezeit zu bitten, bis Sie die Quelle verifiziert haben. Offshore-Broker sind nicht alle Betrüger, und ein wachsames Auge kann zwischen den beiden unterscheiden. 

Verwenden Sie True Instant Share

Perzival Ritter
Ich bin seit mehr als 10 Jahren ein erfahrener Händler für binäre Optionen. Hauptsächlich handele ich 60 Second-Trades mit einer sehr hohen Trefferquote.

Die Option zum sofortigen Teilen wird standardmäßig aktiviert, wenn neue Beiträge erstellt werden.

Erfahren Sie mehr ." name="email" type="text" value="" />