Wie verdient Binomo Geld? – Erläuterung für Händler


Der jüngste Anstieg in binäre Optionen Der Handel hat eine neue Möglichkeit aufgezeigt, Geld zu verdienen. Wir können uns jetzt auf die legalste Art und Weise engagieren, unser Vermögen zu mehren. Es bietet einen bequemeren Weg, der zu positiven Ergebnissen führen kann. Es kann ein bessere Art zu handeln da Sie lediglich den Anstieg oder Rückgang des Preises des finanziellen Vermögenswerts vorhersagen müssen. 

Aber auch mit binären Optionen können Sie Geld verdienen, wenn Sie bestimmte Parameter erfüllt haben. Einer davon ist natürlich, einen zuverlässigen Makler an Ihrer Seite zu haben. Aber Sie müssen sich auch ihrer Funktionsweise bewusst sein. Ein kluger Trader würde wissen, wie sein Broker Geld verdient. Sobald Sie das herausgefunden haben, können Sie Ihre Methoden leicht darauf ausrichten. 

Aber was kann noch besser sein? Es wird mit gehandelt die Hilfe eines zuverlässigen Brokers wie Binomo. 

Mit Binomo können Sie auf fortschrittlichste und innovativste Weise handeln und Geld verdienen. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, gleichzeitig in mehrere Märkte einzutreten und mit verschiedenen Vermögenswerten zu handeln. Bei jeder Handelsplattform müssen Sie dies dennoch tun Befolgen Sie bestimmte Schritte, damit Sie handeln können, um mehr zu gewinnen und Verluste minimieren. Lassen Sie uns also herausfinden, wie Sie damit Geld verdienen können Binomo und tue dies auch weiterhin.

Die Handelsplattform von Binomo
Die Handelsplattform Binomo
› Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Binomo an

(Risikowarnung: Handel birgt Risiken)

Wie verdient Binomo Geld?

Die Handelsplattform von Binomo

Binomo ist ein binärer Trading-Broker, der seinen Kunden Premium-Services anbietet. Jeder Trader würde jedoch neugierig werden, wie der Broker Geld verdient. Natürlich kann der Händler Geld verdienen, indem er Wetten platziert und die Vermögenswerte handelt. Aber wenn es um Broker wie Binomo geht, verdienen sie anders. 

Die meisten Makler sind auf Gebühren und Provisionen angewiesen, um ihre Einnahmen zu stützen. Sie erheben zusätzliche Gebühren und Provisionen für jeden Handel a Kunde auf seiner Plattform ausführt. Sie können je nach Konto- und Vermögenstyp unterschiedliche Beträge berechnen. Es kann Spreads, Auszahlungsgebühren, Handelsgebühren, Inaktivitätsgebühren usw. beinhalten.

Andererseits verschiedene andere Makler Geld verdienen durch den Prozess des Markierens. Sie markieren die Preise der Vermögenswerte, die sie zulassen. Sie können auch gegen die Händler wetten, um ihre Verluste effektiv auszugleichen.

› Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Binomo an

(Risikowarnung: Handel birgt Risiken)

Binomo-Einnahmen

Binomo ist auch ein Broker, der Spreads und Gebühren von seinen Kunden erhebt, um Geld zu verdienen. Im Gegensatz zu anderen Brokern ist die Gebühren und Provisionen mit Binomo sind deutlich geringer.

Die üblichen Gebühren und Provisionen von Binomo sind wie folgt:

Kontoeröffnungsgebühr:Keiner
Handelsgebühren:Keiner
Einzahlungsprovision:Keiner
Inaktivitätsgebühren:$10/€10 für alle 30 aufeinanderfolgenden Tage der Inaktivität
Auszahlungsprovision:10%, wenn keine doppelte Einzahlung erfolgt. 

Wie funktioniert Binomo für Sie, um Geld zu verdienen?

Das offizielle Logo des Brokers Binomo

Wir werden über den Arbeitsprozess von Binomo Bescheid wissen, um zu erfahren, wie es Geld verdient.

Wir betrachten binäre Optionen im Allgemeinen als die Wirkung eines Finanzprodukts. Binomo ist auch ein binärer Broker, der es Ihnen ermöglicht, Wetten in einem Ja- oder Nein-Vorschlag zu platzieren. 

Zunächst müssen Sie auf fallende oder steigende Märkte setzen. Danach müssen Sie einen Ablaufzeitraum auswählen. Basierend auf Ihrem Zeitrahmen verfallen die Wetten, danach wird der Handel sofort geschlossen. Sie können handeln und long oder short gehen, je nachdem, was Sie für die Ablaufzeit auswählen.

Sobald der Handel nach der Ablaufzeit automatisch geschlossen wird, können Sie die Ergebnisse sehen. Wenn Ihre Vorhersage richtig ist, können Sie möglicherweise eine hohe Zahlung erzielen Bereich von 65%-85% in Renditen. Wenn Sie jedoch nicht genau vorhersagen, erhalten Sie nichts und verlieren den gesamten Betrag. Das ist einer der Nachteile des binären Handels mit Binomo.

Ihre Einnahmen hängen vollständig von dem Vermögenswert ab, den Sie handeln. Je nach Anlagebetrag können Sie die Risiken jedoch reduzieren. Durch diesen großen Arbeitsprozess können Sie die Binomo-Plattform nutzen, um Geld zu verdienen und eine Wirkung zu erzielen.

› Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Binomo an

(Risikowarnung: Handel birgt Risiken)

Wie gibt Ihnen Binomo Geld?

Binomo-Handelsplattform-und-App

Der erste Schritt, um mit Binomo Geld zu verdienen, ist der Besuch ihrer Website. Danach müssen Sie sich anmelden und ein Konto erstellen. Sobald Sie sich angemeldet haben, gibt es einen Verifizierungsprozess, den Sie durchlaufen müssen. Dadurch wird die Echtheit des Händlers und seiner Dokumente sichergestellt. Nachdem Sie die Verifizierung abgeschlossen haben, können Sie den Binomo-Handel frei ausprobieren.

Um mit Binomo zu verdienen, können Sie mit einem kleinen Investitionsbetrag von $350 beginnen. Darüber hinaus haben Sie keine Begrenzung für die Anzahl der Trades. 

Daher können Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt mehr als eine Position eröffnen und weiter handeln.

Wenn Sie jedoch unsicher sind und Ihren Fähigkeiten nicht vertrauen, können Sie immer zuerst das Demokonto ausprobieren. Es wird Ihnen helfen, Vertrauen aufzubauen und die notwendigen Handelsfähigkeiten zu entwickeln. Binomo bietet einen $1000-Eingang an sein Demokonto für Händler zu Beginn. 

Das ist nicht alles; Sie können mit Binomo auch zusätzliches Geld verdienen. Es bietet wöchentliche Turniere für Neuankömmlinge an, bei denen sie Geld verdienen können, ohne überhaupt investieren zu müssen.

Eine weitere Möglichkeit, mit Binomo Geld zu verdienen, sind die Promo-Codes. Sie können bis zu einem 150% erhalten Binomo Bonus auf Ihre Ersteinzahlung. Das heißt, auch wenn Sie hinterlegen Sie einen Nennbetrag von $100, wird es auf $250 erhöht.

› Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Binomo an

(Risikowarnung: Handel birgt Risiken)

Über Binomo

Die offizielle Website von Binomo
Die offizielle Website von Binomo

Binomo gehört zu den Premium-Dienstleistern da draußen. Normalerweise schlagen die Premium-Dienste versteckte Kosten und zusätzliche Gebühren vor. Binomo ist jedoch in seinen Einnahmen transparent. Ein Hauptgrund dafür ist seine Regulierung. 

Das offizielle Logo der IFC (International Finance Corporation)

Die IFC reguliert es hauptsächlich, ist aber auch dabei, eine Zertifizierung von CySEC zu erhalten. 

Als technologieorientierter Broker bietet es seine App für Händler an. Die App ist auf beiden großen Betriebssystemplattformen verfügbar: IOS und Android. Solche Vorschriften und Zertifizierungen machen es zu einem zuverlässigen und sicheren Broker. 

Die lukrativen Eigenschaften können in seiner gesehen werden über 30 Handelssignale und andere Tools für die technische und fundamentale Analyse. Ein Händler muss nur den Mindestbetrag von $350 einzahlen, um mit dem Handel zu beginnen. Das macht es zu einem erschwinglichen Broker. 

Fazit – Binomo verdient Geld, indem es seinen Service anbietet

Geld

Binomo ist ein Broker, der verbirgt seine Einnahmen nicht. Es bietet seinen Kunden eine faire Verdienstchance. Gleichzeitig verrechnet sie nur die minimal möglichen Beträge als eigene Einnahmen. Viele andere Broker behalten zusätzliche Gebühren und Gegenwetten gegen die Händler ein, um den Schutz vor Verlusten zu gewährleisten. Binomo ist jedoch transparent und verdient nicht mit unethischen Methoden. 

› Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Binomo an

(Risikowarnung: Handel birgt Risiken)

Über den Autor

Percival Knight
Percival Knight ist seit mehr als zehn Jahren ein erfahrener Händler für binäre Optionen. Er handelt hauptsächlich 60-Sekunden-Trades mit einer sehr hohen Trefferquote. Meine Lieblingsstrategien sind Candlesticks und Fake-Breakouts

Schreibe einen Kommentar