Binäre Optionen One Touch Call | Definition und Beispiele


Der One Touch Call für binäre Optionen ist eine Art Barriereoption, bei der Händler profitieren können, wenn der Preis des Basiswerts einen vorgegebenen Wert erreicht oder überschreitet Ausübungspreis vor Ablauf der Option. Im Gegensatz zu herkömmlichen Optionen, bei denen der Preis des Vermögenswerts bei Ablauf über oder unter dem Ausübungspreis liegen muss, wird der One-Touch-Call sofort bei 100 abgerechnet, wenn die Preisbarriere durchbrochen wird.

One Touch Call auf den Punkt gebracht

  • Gewinnen Sie, wenn der Preis des Vermögenswerts den vorgegebenen Ausübungspreis erreicht oder überschreitet.
  • Risikobetrachtung: Möglicher Verlust, wenn der Vermögenspreis vor Ablauf nicht das vorgegebene Niveau erreicht.
  • Einfluss der Volatilität: Implizite Volatilitätsniveaus beeinflussen die Wahrscheinlichkeit, den Ausübungspreis zu erreichen.

Wie funktioniert der One Touch Call für binäre Optionen?

Händler wählen einen Vermögenswert aus und sagen voraus, ob sein Preis innerhalb eines bestimmten Zeitraums den angegebenen Ausübungspreis erreichen wird.

  • Wenn der Preis den Ausübungspreis erreicht oder überschreitet, pendelt sich die Option bei 100 ein und sichert dem Händler Gewinne.
  • Erreicht der Preis jedoch vor Ablauf nicht das vorgegebene Niveau, verfällt die Option wertlos, was zu einem Verlust führt.

Risikoüberlegungen

Die One-Touch-Call-Option mag für Händler eine attraktive Option sein, ist jedoch nicht ohne Risiken. Ein wesentlicher Risikofaktor ist die Möglichkeit der Der Preis erreicht den Ausübungspreis nicht vor Ablauf, was zum Verlust der Investition führt. Darüber hinaus wird die Strategie zu Null, sobald der Preis den Ausübungspreis berührt, und geht in einen über binäre Call-Option, was weitere potenzielle Gewinne einschränken könnte.

Ein weiteres Risiko entsteht, wenn die Position für eine binäre Option (One-Touch-Call) verlängert wird, während Short-Positionen für zwei binäre Call-Optionen gehalten werden. Wenn die Short-Call-Binäroptionen nicht rechtzeitig geschlossen werden, kann es zu Verlusten kommen, wenn der Ausübungspreis überschritten wird.

Auswirkungen der impliziten Volatilität

Unterschiedliche Niveaus der impliziten Volatilität können die Wahrscheinlichkeit beeinflussen, dass der Ausübungspreis erreicht wird. Niedrigere implizite Volatilitäten weisen auf eine geringere Wahrscheinlichkeit hin, dass der Preis das vorgegebene Niveau erreicht, was sich auf das Gesamtrisikoprofil der Option auswirkt.

Fazit

Der One Touch Call für binäre Optionen ist ein wertvolles Tool für Händler, die von Marktbewegungen profitieren möchten. Das Verständnis und Management der damit verbundenen Risiken, wie etwa implizite Volatilität und Risikoumkehr, ist für die Optimierung der Wirksamkeit dieser Strategie bei Handelsaktivitäten von entscheidender Bedeutung.

Für weitere Einblicke in Handel mit binären Optionen und verwandte Strategien finden Sie in unseren weiteren Artikeln Glossar für binäre Optionen.

Über den Autor

Percival Knight
Percival Knight ist seit mehr als zehn Jahren ein erfahrener Händler für binäre Optionen. Er handelt hauptsächlich 60-Sekunden-Trades mit einer sehr hohen Trefferquote. Meine Lieblingsstrategien sind Candlesticks und Fake-Breakouts

Schreibe einen Kommentar