Was ist der Silberpreis? | Definition und Beispiel


Der Silberpreis ist der aktuelle Preis für eine Unze Silber zum sofortigen Kauf. Die Bestimmung des Preises aller Rohstoffe hängt von den Nachfrage- und Angebotskräften auf dem Markt ab. Silber als Ware ist in seiner Preisbestimmung dem Gold ähnlich. Spekulation, Nachfrage und Angebot bestimmen den Silberpreis. Anleger zahlen für physisches Silber in der Regel einen Aufschlag auf diesen Spotpreis.

Der Silberpreis auf den Punkt gebracht

  • Der Silberpreis stellt die unmittelbaren Kaufkosten einer Unze Silber dar.
  • Der Silberpreis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter Nachfrage, wirtschaftliche Lage und industrielle Verwendung.
  • Für physisches Silber zahlen Anleger üblicherweise einen Aufschlag auf den Spotpreis.
  • Der Silberhandel bietet eine hohe Volatilität und das Potenzial für erhebliche Gewinne.

Silber verstehen

Als Rohstoff wird Silber weltweit an globalen Börsen neben anderen Edelmetallen wie Gold und Platin gehandelt. Silber ist wie Gold eine der besten Investitionen für jeden Händler. Es ist nicht nur fungiert als eine Form von Geld, ist aber auch ein großer Wertspeicher für einen Investor.

Vorteile des Silberhandels

Viele Händler entscheiden sich dafür, Silber gegenüber Gold zu handeln. Das liegt daran, dass der Handel mit Silber ihnen die Möglichkeit bietet, mehr Gewinne zu erzielen. Immerhin hat es hoch Volatilität. Der Silbermarkt ist im Allgemeinen klein. Das Flüssigkeitdität auf dem Silbermarkt ist niedrig, und da sind verschiedene Schwankungen gefragt. Diese Bedingungen schaffen einen sehr volatilen Markt für den Handel mit Silber. Wie Gold ist auch Silber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Geschichte der Silberpreise

Der Silberpreis ändert sich ständig auf dem Markt. Im Allgemeinen wird der Silberpreis festgelegt, wobei der Goldpreis im Auge behalten wird. Daher analysiert ein Händler vor dem Handel mit Silber die Gold-Silber-Preisverhältnis. Dieses Preisverhältnis war 12 in der Römerzeit. Das bedeutete, dass eine Feinunze Gold 15 Feinunzen Silber entsprach.

Mit Beginn der neuen Jahrhunderte sind die Silberpreise nur gestiegen. Nach September 2005 erreichte der Silberpreis $14 pro Feinunze. 2011, als die monetäre Inflation einsetzte, erreichte er ein 31-Jahres-Hoch, was ihn auf einen Betrag von $49 pro Unze führte.

Was beeinflusst den Silberpreis?

Obwohl der Silbermarkt einen viel engeren Rahmen hat als der Goldmarkt, sind die Silberpreise sehr volatil.

  • Die verschiedenen Eigenschaften von Silber machen es zu einem wichtigen Handelsgut. Photovoltaik verwendet Silber in ihrer Herstellung. RFID-Tags, Lebensmittelhygiene und Schmuck werden auch in der medizinischen Industrie verwendet.
  • Wann Inflation, Deflation, und Abwertung setzt Silber ein, um sich dagegen abzusichern. Dies wiederum wirkt sich auf den Silberpreis aus.
  • Der Nachfrage ist ein weiterer Faktor, der den Marktpreis von Silber beeinflusst. Auch der Silberhandel folgt beim Umlauf auf dem Markt grundlegenden Wirtschaftsgesetzen. Wenn die Nachfrage nach Silber größer ist als das Angebot, steigt der Preis. Ist jedoch die Nachfrage geringer als das Angebot, sinkt der Preis. 

Wie handelt man mit Silber mit binären Optionen?

Silberhandel durch binäre Optionen kann eine einfache Möglichkeit sein, von Silberpreisschwankungen zu profitieren. Hier ist eine umfassende Anleitung zum effektiven Silberhandel mit binären Optionen:

1. Wählen Sie einen zuverlässigen Broker

Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Makler das den Handel mit binären Optionen und Zugang zum Silberhandel neben anderen Finanzinstrumenten bietet.

Hier sind drei empfohlene binäre Optionen-Broker die für ihre Sicherheitsmaßnahmen, wettbewerbsfähigen Renditen und weltweite Erreichbarkeit bekannt sind. Jeder Broker ermöglicht Ihnen, ein risikofreies Demokonto für binäre Optionen zum Üben zu eröffnen.

Makler:
Rezension:
Vorteile:
Das Angebot:
Rendite: 97%+
12345
5.0/5
  • Begrüßt internationale Kunden
  • Bietet hohe Auszahlungen: 90% – 97%+
  • Professionelle Handelsplattform
  • Schneller Einzahlungsprozess
  • Ermöglicht Social Trading
  • Bietet kostenlose Bonusanreize

$ 5

   Makler besuchen

(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Rendite: 95%+
12345
5.0/5
  • Mindest. Einzahlung $10
  • $10.000-Demo
  • Professionelle Plattform
  • Hoher Gewinn bis zu 95%
  • Schnelle Auszahlungen
  • Signale

$10

   Makler besuchen

(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Rendite: Bis zu 100%
12345
5/5
  • $10 Mindesteinzahlung
  • Kostenloses Demokonto
  • Hohe Rendite bis zu 100% (bei richtiger Vorhersage)
  • Die Plattform ist einfach zu bedienen
  • 24/7-Support

$10

   Makler besuchen

(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Makler:
5.0/5
12345
Rendite: 97%+
Vorteile:
  • Begrüßt internationale Kunden
  • Bietet hohe Auszahlungen: 90% – 97%+
  • Professionelle Handelsplattform
  • Schneller Einzahlungsprozess
  • Ermöglicht Social Trading
  • Bietet kostenlose Bonusanreize
Das Angebot:

$ 5

Makler besuchen

(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Makler:
5.0/5
12345
Rendite: 95%+
Vorteile:
  • Mindest. Einzahlung $10
  • $10.000-Demo
  • Professionelle Plattform
  • Hoher Gewinn bis zu 95%
  • Schnelle Auszahlungen
  • Signale
Das Angebot:

$10

Makler besuchen

(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Makler:
5/5
12345
Rendite: Bis zu 100%
Vorteile:
  • $10 Mindesteinzahlung
  • Kostenloses Demokonto
  • Hohe Rendite bis zu 100% (bei richtiger Vorhersage)
  • Die Plattform ist einfach zu bedienen
  • 24/7-Support
Das Angebot:

$10

Makler besuchen

(Risikowarnung: Trading ist riskant)

2. Richten Sie Ihr Handelskonto für binäre Optionen ein

Registrieren Sie sich für eine Handelskonto für binäre Optionen sobald Sie einen Broker ausgewählt haben. Um mit dem Silberhandel mit binären Optionen zu beginnen, müssen Sie normalerweise grundlegende persönliche Daten angeben, einen sicheren Login einrichten und Ihre Identität gemäß den Vorschriften bestätigen. Einige Broker bieten schnellere Anmeldeoptionen über Social-Media-Profile.

Eröffnen Sie ein Handelskonto für binäre Optionen Pocket Option

3. Demokonto und Geld einzahlen

Verwenden ein Demokonto zu Üben Sie den Handel mit binären Optionen für Silber ohne echtes Geld zu riskieren. Wenn Sie bereit sind, zahlen Sie mit einer vom Broker unterstützten sicheren Zahlungsmethode Geld auf Ihr Handelskonto ein.

4. Wählen Sie Silber als Ihr Anlagegut

Beim Handel mit binären Optionen können Sie darauf wetten, ob die Preise verschiedener Dinge, wie Edelmetalle wie Silber, steigen oder fallen werden. Entscheiden Sie sich für den Handel Silber als Ihr ausgewähltes Anlagegut.

5. Nutzen Sie Indikatoren für fundierte Entscheidungen

Erstellen Sie einen Handelsplan, indem Sie den Silbermarkt gründlich studieren. Entscheiden Sie, ob Sie glauben, dass die Silberpreise in einer bestimmten Zeit steigen (Call-Option) oder fallen (Put-Option). Verwenden Sie verschiedene technische Indikatoren mögen MACD, RSI und Bollinger-Bänder um gute Zeitpunkte für den Einstieg und Ausstieg aus dem Handel zu finden.

  • MACD (Moving Average Convergence Divergence): Ein Trendfolgeindikator, der Kaufgelegenheiten signalisiert, wenn seine Linie die Signallinie kreuzt, und Verkaufsgelegenheiten, wenn sie diese unterschreitet.
  • RSI (Relative-Stärke-Index): Identifiziert überkaufte Bedingungen (über 70) als Verkaufsgelegenheiten und überverkaufte Bedingungen (unter 30) als Kaufgelegenheiten.
  • Bollinger-Bänder: Zeigen Sie potenzielle Verkaufsgelegenheiten an, wenn der Preis die obere Bandbreite berührt oder überschreitet (überkauft), und Kaufgelegenheiten, wenn er die untere Bandbreite berührt oder überschreitet (überverkauft).

6. Wählen Sie Ablaufzeit

Binäre Optionskontrakte haben Ablaufzeiten, was den Händlern Flexibilität gibt. Wählen Sie beim Silberhandel einen Verfallszeitpunkt, der zu Ihrer Strategie passt und dem Risiko entspricht, mit dem Sie sich wohl fühlen. Plattformen wie Pocket Option bieten verschiedene Verfallszeiten, von von 5 Sekunden bis maximal 4 Stunden.

Ablaufzeiten für binäre Optionen (5 Sekunden bis 4 Stunden)

  • 5 Sekunden: Schnelle Gewinne und rasche Marktreaktion.
  • 15 Minuten: Kurzfristiger Handel mit Zeit für Analysen.
  • 1 Stunde: Ausgewogener Ansatz für Analyse und Handel.
  • 4 Stunden: Ermöglicht gründliche Analysen und strategische Entscheidungen.

7. Investitionsbetrag

Entscheiden Sie, wie viel Geld Sie in den Handel investieren möchten. Berücksichtigen Sie dabei etwaige Limits des Brokers und das für Sie akzeptable Risiko. Bei Pocket Option sind Händler beispielsweise auf eine maximale Investition von $5000 pro Handel beschränkt.

Bedenken Sie jedoch, dass Sie Ihr gesamtes investiertes Geld verlieren könnten, wenn der Handel nicht gut läuft.

8. Handel ausführen und überwachen

Sobald alle Parameter vorhanden sind, führen Sie den Handel durch, indem Sie entweder „Anruf“ (Höher) oder Option „Put“ (Senken). Einige Broker verlangen möglicherweise zusätzliche Überprüfungsschritte vor der Ausführung des Handels. Behalten Sie Ihren Handel im Auge, bis er abläuft, und prüfen Sie, wenn möglich, ob es eine Option gibt, ihn vorzeitig zu schließen.

Wenn Ihre Vorhersage richtig ist, erhalten Sie eine AuszahlungDies kann reichen von 50% bis 96% von dem, was Sie ursprünglich investiert haben, abhängig von Ihrem Broker. Am Pocket Option beträgt die Auszahlung für den Silberhandel 86% des investierten Kapitals.

Fazit

Der Silberpreis ist nicht kompliziert zu verstehen. Auf dem internationalen Markt existiert nur der Silberpreis. Händler handeln Silber zu diesem Preis, der auf dem internationalen Markt vorherrscht, um Gewinne zu erzielen. Silber ist auch einer der hochprofitablen Rohstoffe auf dem Markt. Diese sind volatil und bieten großen Schutz vor Inflation und Deflation. 

Über den Autor

Percival Knight
Percival Knight ist seit mehr als zehn Jahren ein erfahrener Händler für binäre Optionen. Er handelt hauptsächlich 60-Sekunden-Trades mit einer sehr hohen Trefferquote. Meine Lieblingsstrategien sind Candlesticks und Fake-Breakouts

Schreibe einen Kommentar