SEITE

Die 10 besten Online-Broker für Einsteiger – Vergleich & Liste

Beispiel einer Online-Broker-Plattform

Heutzutage ist es schwierig, den richtigen Online-Broker zu finden für den Handel mit Finanzanlagen auf Computern, Mobiltelefonen oder sogar Tablets. Im Internet finden Sie viele Angebote von Handelsinstituten oder Brokern, aber welches ist die richtige Wahl für Sie?

Investoren und Händler möchten nicht zu viele Gebühren zahlen, indem sie einen teuren Online-Broker nutzen. In diesem Vergleich zeigen wir Ihnen 10 Möglichkeiten im Detail. Wir haben über 100 verschiedene Broker getestet und zeigen Ihnen die 10 besten. Sie können niedrige Gebühren, eine hohe Diversifikation der Vermögenswerte und eine schnelle Ausführung erwarten, und persönliche Unterstützung von ihnen.

Sehen Sie sich die Liste der 10 besten Online-Broker für Händler an:

  1. ActivTrades – Bester Broker insgesamt, niedrigste Gebühren, schnelle Ausführung, bester Support
  2. Vantage Markets – Die beste Wahl für die Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5
  3. RoboForex – Über 15.000 verfügbare Märkte mit hoher Hebelwirkung
  4. OctaFX – Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen
  5. FBS – Das beste kostenlose Bonusprogramm für Trader
  6. XM – Unterstützt automatisierten Handel und Bots
  7. BlackBull Markets – Die beste Wahl für die TradingView-Plattform
  8. Exness – Gewinner im Social Trading (nicht für europäische Trader)
  9. Moneta Markets – Der beste Broker für den Devisenhandel
  10. XTB – Insgesamt gute Wahl

Wie wählt man den besten Online-Broker aus?

Bei der Auswahl des besten Online-Brokers sollten Sie verschiedene Testtechniken und Kriterien berücksichtigen. Wir sind erfahrene Trader und nutzen seit Jahren insgesamt mehr als 100 verschiedene Online-Broker. Wir wissen, wie man einen guten Online-Broker auswählt und auswählt. Sehen Sie sich unsere Kriterien an:

1. Verordnung

Ist der Online Broker reguliert? Informieren Sie sich auf der Seite des Maklers über den Regulierungsstatus oder prüfen Sie die Finanzbehörde in Ihrem Wohnsitzland, ob der Makler dort registriert ist. Meistens finden Sie die Regulierung eines Online-Brokers am Ende seiner Website. Die Regulierungsbehörde verlangt, dass der Online-Broker den Regulierungsstatus am Ende der Seite anzeigt.

Wir empfehlen, nur regulierte Online-Broker zu verwenden. Einige wichtige Vorschriften sind:

2. Kostenloses Übungskonto (Demokonto)

Kann man den Online Broker kostenlos testen? – Ein Demokonto ist ein kostenloses Übungskonto mit virtuellem Geld. Es ist möglich, alle Features kostenlos zu testen und den Echtgeldhandel nachzuahmen. Sie können dieses Konto verwenden, um die Plattform des Online-Brokers zu testen, Handelsstrategien zu entwickeln oder neue Märkte zu erkunden

3. Welche Vermögenswerte stehen für den Handel zur Verfügung?

Einige Broker bieten 20.000 Basiswerte für den Handel an, andere nur 100. Außerdem sollten Sie wissen, welche Finanzprodukte Sie handeln möchten. Möchtest du handeln Binäre Optionen, Aktien, oder CFDs?

Heutzutage bieten die meisten Broker eine große Vielfalt an Vermögenswerten und Finanzprodukten an.

4. Gebühren

Gebühren begrenzen Ihre Gewinne. Ein Online Broker muss Geld verdienen, das wissen wir alle, aber zu teuer sollte es für dich nicht sein. Im World Wide Web gibt es eine riesige Konkurrenz. Teure Makler werden diesen Wettbewerb verlieren.

Suchen Sie nach Handelsgebühren, zusätzlichen Gebühren oder versteckten Gebühren. In diesem Vergleich zeigen wir Ihnen die besten Broker mit wettbewerbsfähigen Gebühren.

5. Funktionen der Handelsplattform

Wenn es um Handelsplattformen geht, ist es wichtig zu prüfen, ob Sie sie für echte Investitionen und Handel verwenden können. Schauen Sie sich die Features und Funktionen an. Ist die Plattform benutzerfreundlich oder nicht? Gibt es Bugs oder Fehler? Durch die Nutzung des Demokontos können Sie überprüfen, ob Ihnen die Handelsplattform des Online-Brokers gefällt oder nicht.

Sicherheit und Vorschriften für Händler

Die Regulierung und Sicherheit von Online-Brokern ist der wichtigste zu berücksichtigende Faktor. Die meisten Anfänger kümmern sich nicht um Vorschriften, weil ihnen das Wissen fehlt. Aber wir sind hier, um ihnen zu helfen!

Die Regulierung oder Lizenz zeigt einem Investor, dass der Broker sicher ist. Um eine Finanzregulierung zu erhalten, muss der Broker verschiedene Kriterien erfüllen. Bei Verstoß gegen diese Regeln kann der Broker seine Lizenz sofort verlieren. In den meisten Ländern muss ein Makler über eine Finanzlizenz verfügen. Andernfalls kann der Online-Broker auf die schwarze Liste gesetzt werden und in ernsthafte Schwierigkeiten geraten.

So registrieren Sie sich bei einem Online-Broker

Die Registrierung bei einem Online-Broker ist ganz einfach. Zunächst müssen Sie Ihre persönlichen Daten in das Kontoeröffnungsformular eingeben. Das bedeutet, dass Sie in den meisten Fällen Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, ein Passwort und eine Telefonnummer benötigen.

Nachdem damit der erste Schritt zur Nutzung eines Online-Brokers abgeschlossen ist, können Sie beispielsweise das Demokonto nutzen. Wenn Sie jedoch mit echtem Geld handeln möchten, müssen Sie den Verifizierungsprozess bestehen. Regulierte Makler müssen das Konto des Anlegers verifizieren, indem sie die ID und Adresse überprüfen. Laden Sie die erforderlichen Dokumente hoch. In der Regel benötigt der Online-Broker einige Stunden bis zu 3 Tagen, um das Konto vollständig zu verifizieren. Danach können Sie alle Funktionen des Handelskontos nutzen.

Geld einzahlen

Die Einzahlung von Geld kann mit mehreren Zahlungsmethoden erfolgen. Meistens haben Sie eine gute Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden.

  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Banküberweisung
  • Elektronische Geldbörsen
  • PayPal
  • Kryptowährungen

Es hängt vom Online-Broker oder der Zahlungsmethode ab, ob für die Einzahlung von Geld eine Provision erhoben wird. Normalerweise ist es kostenlos. Wenn Sie Geld auf elektronischem Weg einzahlen, wird der Betrag sofort Ihrem Handelsportfolio gutgeschrieben.

Geld abheben

Das Abheben von Geld ist genauso einfach wie die Einzahlung. Denken Sie jedoch daran, dass einige Online-Broker möchten, dass Sie für die Auszahlung dieselbe Zahlungsmethode verwenden wie für die Einzahlung.

Je nach Online Broker kann die Dauer einer Auszahlung bis zu 3 Tage dauern. Oft ist die Auszahlung in wenigen Stunden abgeschlossen.

Fazit: ActivTrades ist derzeit die beste Wahl!

ActivTrades Online-Broker-Website

ActivTrades ist derzeit mit Abstand der beste Online-Broker für Anfänger. Dieses Unternehmen besteht seit 2001 und bietet Ihnen über 1.000 Vermögenswerte zum Handeln an. Verwenden Sie eine professionelle Plattform wie die ActivTrader-Plattform, MetaTrader 4 oder MetaTrader 5.

Sie können Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe, Aktien, ETFs und sogar Kryptowährungen auf einer Plattform handeln. Die Spreads und Handelsgebühren sind zu einem Mindestpreis. Anfänger können das kostenlose Demokonto 30 Tage lang nutzen. Wenn Sie Live-Handel betreiben möchten, müssen Sie einen Mindestbetrag von mindestens $ 500 einzahlen.

  • Geregelt und sicher
  • Handel mit hoher Hebelwirkung bis zu 1:500
  • Vorräte, Forex, Indizes, Waren, Aktien, ETFs, Krypto
  • Ein- und Auszahlungen ohne Provisionen
  • Spreads nur ab 0,2 Pips
  • Persönliche Kundenbetreuung

Wie kaufe ich Aktien online ohne Broker?

Die meisten Online-Transaktionen werden zwischen einem Online-Broker und einem Investor getätigt. Wenn Sie jedoch keinen Broker verwenden möchten, können Sie eine Bank für den Kauf von Aktien verwenden. Einige Banken haben Online-Plattformen, auf denen Sie Aktien direkt kaufen können. Aus unserer Erfahrung ist es meistens langsamer und teurer.

Was ist ein Online-Broker?

Ein Online-Broker ist eine Schnittstelle zwischen einem Anleger und den Finanzmärkten. Der Online-Broker gibt dem Benutzer Zugang zum Handel mit finanziellen Vermögenswerten. Das können Aktien, Derivate oder Anleihen sein.

Was ist der beste Online-Börsenmakler?

Der derzeit beste Online-Börsenmakler ist RoboForex. An mehr als 20 Börsenplätzen können Sie über 15.000 verschiedene Märkte nutzen. Die Handelsgebühren sind sehr niedrig!

Welcher Online-Broker ist der beste für Anfänger?

Im Moment ist ActivTrades der beste Online-Broker für Anfänger. Es bietet eine kostenlose 30-Tage-Testversion, niedrige Handelsgebühren, viele Vermögenswerte zum Handeln und persönlichen Support. Es ist die beste Wahl und das beste Gesamtpaket für einen Anfänger. Darüber hinaus unterstützt dieser Online-Broker einen Anfänger mit Schulungen und Webinaren.

Ist mein Geld bei Online-Brokern sicher?

Regulierte Makler müssen eine Einlagensicherung haben. Bevor Sie sich bei einem Online-Broker anmelden, sollten Sie prüfen, wie das Geld verwaltet wird und ob eine Einlagensicherung besteht, prüfen Sie auch die Verordnung. Regulierte Broker sind sehr sicher in der Anwendung! Das Geld wird gemäß den Anforderungen der Regulierungsbehörde auf separaten Konten gespeichert.

Sind Online-Broker reguliert?

Im Internet finden Sie regulierte und nicht regulierte Online-Broker. Wir empfehlen, nur regulierte Broker für Investitionen an den Finanzmärkten zu verwenden. Unregulierte Online-Broker können Kunden kostenlos betrügen oder Preise manipulieren. Die meisten Online-Broker sind reguliert, weil sie diese Regulierung für eine echte Preisfindung und Ausführung an der Börse benötigen.

Sehen Sie sich alle Bewertungen von Online-Brokern von binaryoptions.com an: