Die besten Indikatoren für binäre Optionen MetaTrader 4 (MT4) im Vergleich


MetaTrader 4 bietet Händlern binärer Optionen eine einzigartige Plattform, um zu wachsen und die Marktdynamik zu verstehen. Dieser Artikel wirft einen tiefen Einblick in die Welt der MetaTrader 4-Indikatoren, die speziell für den Handel mit binären Optionen entwickelt wurden. Vom Verständnis der Bedeutung der einzelnen Indikatoren bis hin zu ihren Formeln und Einschränkungen bietet dieser umfassende Leitfaden sowohl Anfängern als auch erfahrenen Händlern eine Roadmap.

Die besten MT4-Indikatoren für binäre Optionen

Wichtigste Fakten:

  • MetaTrader 4 Indikatoren sind unverzichtbare Tools für Händler von binären Optionen, Unterstützung bei der Marktanalyse und Entscheidungsfindung.
  • Indikatoren wie die Stochastischer Oszillator, Bollinger-Bänder und Rohstoffkanalindex Geben Sie Einblick in die Marktbedingungen und helfen Sie dabei, potenzielle Handelsmöglichkeiten zu identifizieren.
  • Die Verwendung einer Kombination von Indikatoren kann Handelsstrategien verbessern, indem sie einen umfassenderen Überblick über den Markt bietet.
  • Diese Indikatoren sind zwar leistungsstarke Werkzeuge, ist es wichtig, sich ihrer Grenzen und der Möglichkeit falscher Signale bewusst zu sein und die Bedeutung einer kontinuierlichen Überwachung und Analyse zu betonen.

Die besten 7 MetaTrader 4 Indikatoren für binäre Optionen

Hier ist die Liste der Besten Indikatoren für binäre Optionen für den MetaTrader 4:

  1. Berechnung der Wahrscheinlichkeit
  2. Wilders DMI (ADX)
  3. Drehpunkt
  4. Rohstoffkanalindex
  5. Stochastischer Oszillator
  6. Bollinger-Bänder
  7. Relative Strength Index

#1 Berechnung der Wahrscheinlichkeit

Berechnung der Wahrscheinlichkeit beim Handel mit binären Optionen

Während binäre Optionen von Natur aus zeitgebunden sind und bestimmten Bedingungen unterliegen, ist es von größter Bedeutung, die Wahrscheinlichkeit bestimmter Ergebnisse zu verstehen. „Wahrscheinlichkeitsberechnung“ ist kein traditioneller MetaTrader 4-Indikator, sondern ein grundlegender Ansatz, der vielen Handelsentscheidungen zugrunde liegt.

Diese Methode bietet Einblick in potenzielle Marktbewegungen und hilft Händlern, Folgendes einzuschätzen:

  • Volatilität: Die erwartete Schwankung des Preises eines Vermögenswerts.
  • Richtung: Die erwartete Richtung des Preises eines Vermögenswerts.
  • Timing: Der beste Zeitpunkt, um eine Position zu eröffnen oder zu schließen.

Obwohl jeder MetaTrader-Indikator seine eigene einzigartige Funktion hat, verlassen sich viele implizit auf diese wahrscheinlichkeitsbasierten Faktoren. Händler können beispielsweise ihre Haltung zu binären Optionen bestimmen, indem sie Trendumkehrmuster beobachten oder eine anhaltende Dynamik identifizieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die „Wahrscheinlichkeitsberechnung“ zwar ein integraler Bestandteil von Handelsstrategien ist, aber nicht in die Form herkömmlicher technischer Indikatoren passt. Seine Bedeutung liegt in seinem konzeptionellen Wert, der Händlern dabei hilft, fundierte Vorhersagen zu treffen, auch wenn es nicht oft isoliert verwendet wird.

Bester binärer Broker:
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Pocket Option - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

123455.0/5

Pocket Option - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

  • Akzeptiert internationale Kunden
  • Hohe Auszahlungen 95%+
  • Professionelle Plattform
  • Schnelle Einzahlungen
  • Sozialer Handel
  • Kostenlose Boni
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

#2 Wilders DMI (ADX)

Wilders DMI (ADX)

Das DMI (ADX)-Diagramm von Wilder besteht aus drei Linien, nämlich ADX, DI+, DI-. Die Position dieser Linien gibt die Stärke des verfolgten Trends an. Der ADX wird durch eine schwarze Linie dargestellt, der DI+ durch eine grüne Linie und der DI- durch eine rote Linie.

Der ADX-Indikator (Average Directional Index) zeigt die Stärke des Trends an. Je höher der ADX-Indikator, desto stärker ist der Trend. Sowohl DI+ als auch DI- sind Momentumindikatoren; Wenn die DI+-Linie über der DI- liegt, bedeutet dies, dass die aktuelle Dynamik nach oben gerichtet ist und umgekehrt.

Die Formel zur Berechnung des DMI (ADX) von Wilder lautet wie folgt:

+DI= (geglättet+ DM/ ATR) X 100

-DI= (geglättet- DM/ ATR) X 100

DX= (|+DI- -DI|/|+DI+ -DI|) X 100

ADX= (Vorher ADX X 13) + Aktueller ADX/ 14

wo:

  • +DM= Richtungsbewegung= Aktueller Höchstwert -PH
  • PH= Vorheriges Hoch
  • -DM= Aktueller Tiefststand- Vorheriger Tiefststand
  • Geglättet+/ -DM= ∑DM-(∑ DM/14) + CDM
  • CDM= Aktueller DM
  • ATR = Durchschnittlicher wahrer Bereich
  • Hier ist die Liste einiger Einschränkungen mit Wilders DMI (ADX)
  • Der Indikator ist nicht so toll, wenn es darum geht, zukünftige Preisbewegungen anzuzeigen.
  • Der Indikator verzögert die Hervorhebung der Anzeigen. Es könnte sein, dass Sie etwas spät handeln, wenn Sie auf die Handelssignale reagieren.
  • Der DMI (ADX) von Wilder kann nicht vorhersagen, wie lange ein Trend andauern wird.
➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

#3 Drehpunkt

Drehpunktanzeige im MetaTrader

Verwenden Sie Pivot-Punkte in Ihrer Strategie für binäre Optionen ist eine hilfreiche Möglichkeit, detaillierte Einblicke in Ihr MetaTrader 4-Setup zu erhalten. Dieser Indikator bestimmt Markttrends in einem bestimmten Zeitraum. Es bietet eine gewisse Flexibilität hinsichtlich des Zeitrahmens. Daher kann es für den Handel mit den wichtigsten Währungen verwendet werden, die über eine hohe Liquidität verfügen.

Der Indikator berechnet den Durchschnitt des Intraday-Hochs und -Tiefs und des Schlusskurses des Vortages. Pivot-Punkte werden berechnet, um die Marktstimmung zu entschlüsseln und festzustellen, ob der Markt bullisch oder bärisch ist.

Daytrader treffen ihre Handelsentscheidungen durch die Analyse der Pivot-Punkte. Abhängig von der Position der Drehpunkte entscheiden die Händler dann, ob sie einsteigen, stoppen oder Gewinne mitnehmen möchten.

Hier ist die Formel zur Berechnung des Drehpunkts:

P=Hoch+Niedrig+Schließen/3

​R1=(P×2) −Niedrig

R2=P+(Hoch-Niedrig)

S1=(P×2) −Hoch

S2=P-(Hoch-Niedrig)

wo:

  • P=Drehpunkt
  • R1=Widerstand 1
  • R2=Widerstand 2
  • S1=Unterstützung 1
  • S2=Unterstützung 2

Pivot-Point-Formel

Notiz: 

  • High= Höchster Kurs am vorherigen Handelstag
  • Tief: Niedrigster Kurs am vorherigen Handelstag
  • Schlusskurs: Schlusskurs des vorherigen Handelstages.

Einschränkungen:

  • Sie basieren auf einfachen Berechnungen. Daher ist es möglicherweise nicht für alle Händler von Vorteil.
  • Es gibt keine Gewissheit, dass die gemachten Vorhersagen eintreten werden.
  • Die Preise bewegen sich meist hin und her. Daher kann es eine kleine Rolle in Ihrer binären Handelsstrategie spielen.

#4 Warenkanalindex

Rohstoffkanalindex

Der Rohstoffkanalindex ist ein Metatrader 4 Indikator, der zeigt die Lücke zwischen dem aktuellen Preis und dem historischen Durchschnittspreis. Ist der CCI positiv, liegt der Preis über dem historischen Durchschnitt, ist der Wert jedoch negativ, ist der Preis unter den historischen Durchschnitt gefallen.

Der Wert des CCI ändert sich ständig und steigt oder fällt. Somit werden die überkauften und überverkauften Niveaus für jeden Vermögenswert durch die historischen Durchschnittswerte bestimmt.

Die Formel zur Berechnung des Commodity Channel Index lautet wie folgt:

CCI= Typischer Preis-MA/ 0,15 X mittlere Abweichung

wo:

  • Typischer Preis=∑((Hoch+Tief+Schluss) ÷3)
  • P=Anzahl der Perioden
  • MA=Gleitender Durchschnitt
  • Gleitender Durchschnitt = (∑Typischer Preis) ÷P
  • Mittlere Abweichung = (∑∣Typischer Preis−MA∣) ÷P

Die Einschränkungen bei der Verwendung von CCI sind wie folgt:

  • CCI ist eher ein subjektiver Indikator.
  • Es verzögert normalerweise wegen schlechter Signale.
➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

#5 Stochastischer Oszillator

Stochastischer Oszillator

Ein stochastischer Oszillator ist Wird verwendet, um Überverkauft- und Überkauft-Signale zu generieren. Er wurde in den 1950er Jahren entwickelt und ist einer der beliebtesten Momentum-Indikatoren. Der stochastische Oszillator schwankt normalerweise um das durchschnittliche Preisniveau des Vermögenswerts, da der Wert normalerweise auf der Preishistorie des Vermögenswerts basiert.

Die Formel zur Berechnung des stochastischen Oszillators lautet wie folgt:

%K= (C-L14/ H14-L14) ×100

wo:

  • C = Der letzte Schlusskurs
  • L14 = Der niedrigste gehandelte Preis der 14 vorherigen
  • Handelssitzungen
  • H14 = Der höchste Preis, der während desselben gehandelt wurde
  • 14-tägige Frist
  • %K = Der aktuelle Wert des stochastischen Indikators

Die Einschränkungen des Stochastischen Oszillators sind wie folgt:

  • Die größte Einschränkung dieses Indikators besteht darin, dass er falsche Signale zeigt.

Hier ist eine kostenlose Videoanleitung Das wird Ihnen helfen, den stochastischen Oszillator besser zu interpretieren:

Youtube

Mit dem Laden des Videos stimmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube zu.
Mehr erfahren

Videos laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGhlIFN0b2NoYXN0aWMgT3NjaWxsYXRvciBFeHBsYWluZWQiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm 9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1NyQ0VObkRWSFJrP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwY m9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5chHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

#6 Bollinger-Bänder

MetaTrader 4 Bollinger-Bänder

Verwendung der Bollinger-Bänder-Strategie für den Handel mit binären Optionen ist sehr hilfreich, wenn Sie nach einem zuverlässigen MetaTrader 4-Indikator suchen, der Sie bei Ihren Entscheidungen unterstützt. Es wurde von John Bollinger und erstellt hilft bei der technischen Analyse durch überkaufte und überverkaufte Signale. Es besteht aus drei Hauptlinien, nämlich einem gleitenden Durchschnitt, einem oberen Band und einem unteren Band. Die beiden Bänder sind Standardabweichungen von einem gleitenden 20-Tage-Durchschnitt.

Die Formel zur Berechnung der Bollinger-Bänder lautet wie folgt:

​BOLU=MA (TP, n) +m∗σ [TP, n]

FETT=MA (TP, n) −m∗σ [TP, n]

wo:

  • BOLU=Oberes Bollinger-Band
  • BOLD=Unteres Bollinger-Band
  • MA=Gleitender Durchschnitt
  • TP (typischer Preis) =(High+Low+Close) ÷3
  • n=Anzahl der Tage in der Glättungsperiode (typischerweise 20)
  • m=Anzahl der Standardabweichungen (typischerweise 2)
  • σ [TP, n] = Standardabweichung über die letzten n Perioden von TP

​Hier sind die Einschränkungen der Bollinger-Bänder:

  • Erstens kann das Notensystem mit diesem Indikator nicht definiert werden; nur ein Teil scheint gemäß seinen Vorhersagen zu funktionieren.

Hinweis: Es wird empfohlen, die Analyse verschiedener Indikatoren mit den Bollinger-Bändern zu kombinieren und Ihre Handelsreise für bessere Ergebnisse zu beginnen.

#7 Relativer Stärkeindex

MetaTrader 4 Relativer Stärkeindex

Der Relative Strength Index (RSI) ist ein Momentum-Oszillator, der die Geschwindigkeit und Veränderung von Preisbewegungen misst. Der RSI schwankt zwischen Null und 100 und wird typischerweise verwendet, um überkaufte oder überverkaufte Zustände bei einem gehandelten Wertpapier zu identifizieren. Der Indikator wurde von J. Welles Wilder entwickelt und 1978 in seinem Buch „New Concepts in Technical Trading Systems“ vorgestellt.

Der RSI wird nach folgender Formel berechnet:

RSI = 100 – (100 / (1 + RS))

Dabei ist RS (Relative Stärke) der Durchschnitt von „n“ Tagen mit steigenden Schlusskursen dividiert durch den Durchschnitt von „n“ Tagen mit fallenden Schlusskursen.

Für die Berechnung nutzen Händler in der Regel einen Zeitraum von 14 Tagen RSI, aber dieser Zeitrahmen kann angepasst werden, um die Empfindlichkeit zu erhöhen (mit einem kürzeren Zeitraum) oder die Empfindlichkeit zu verringern (mit einem längeren Zeitraum).

Handelssignale

Der RSI liefert Handelssignale, wenn er sich in den überkauften oder überverkauften Bereich bewegt. Ein RSI über 70 weist darauf hin, dass der Vermögenswert möglicherweise überkauft ist, was auf ein potenzielles Verkaufssignal hindeutet, während ein RSI unter 30 darauf hinweist, dass der Vermögenswert möglicherweise überverkauft ist, was auf ein potenzielles Kaufsignal hindeutet.

Einschränkungen

Wie alle technischen Indikatoren hat auch der RSI seine Grenzen. Bei starken Trends kann es über längere Zeiträume im überkauften oder überverkauften Bereich bleiben, was möglicherweise zu falschen Signalen führt. Händler nutzen den RSI oft in Verbindung mit anderen technischen Indikatoren, um diese Probleme zu entschärfen und die Zuverlässigkeit von Handelssignalen zu erhöhen.

Fazit – Wählen Sie einen der besten Indikatoren für MT4

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Handel in der realen Welt nicht den besten Ruf genießt, aber Sie können enorme Gewinne erzielen, wenn Sie es richtig machen. Wenn Sie profitieren und weiter handeln möchten, kombinieren Sie die Daten der oben genannten Indikatoren. Denken Sie daran, die Daten ständig zu überwachen und zu analysieren, um Ihre Handelsentscheidungen zu treffen.

Der Hauptnachteil dieser Indikatoren für die MetaTrader 4 liegt darin, dass die von ihnen erzeugten Signale aus vergangenen Daten extrahiert werden und normalerweise falsche Signale liefern. Daher sollten Händler bei Aktivitäten mit binären Optionen äußerst vorsichtig sein und beim Handel Vorsicht walten lassen. Pocket Option ist eine der Plattformen, die Ihnen hilft, den Binärhandel ohne Investition zu üben.

➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu MT4-Indikatoren für binäre Optionen:

Was sind die wichtigsten MT4-Indikatoren für binäre Optionen, die für einen effektiven Handel berücksichtigt werden sollten?

Zu den wichtigsten MT4-Indikatoren für binäre Optionen, die Sie für einen effektiven Handel berücksichtigen sollten, gehören die Wahrscheinlichkeitsberechnung, Wilders DMI (ADX), Pivot Point, Commodity Channel Index, Stochastic Oscillator und Bollinger Bands. Jeder dieser MT4-Indikatoren für binäre Optionen bietet einzigartige Einblicke, die Händlern helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wie helfen MT4-Indikatoren für binäre Optionen bei der Vorhersage von Marktbewegungen?

MT4-Indikatoren für binäre Optionen bieten Händlern Tools zur Analyse verschiedener Faktoren wie Volatilität, Preisrichtung und Timing. Mithilfe dieser Indikatoren können Händler die Wahrscheinlichkeit bestimmter Marktbewegungen abschätzen, was sie für einen effektiven Handel mit binären Optionen unerlässlich macht.

Basieren alle MT4-Indikatoren für binäre Optionen auf historischen Daten?

Ja, viele MT4-Indikatoren für binäre Optionen basieren auf historischen Daten. Obwohl sie wertvolle Erkenntnisse liefern, beachten Sie bitte, dass die Leistung in der Vergangenheit keine Garantie für zukünftige Ergebnisse darstellt. Daher sollten Händler Vorsicht walten lassen und die aktuellen Daten neben den MT4-Indikatoren für binäre Optionen kontinuierlich überwachen und analysieren.

Können MT4-Indikatoren für binäre Optionen falsche Signale erzeugen?

Ja, einige Indikatoren für binäre Optionen und MT4-Indikatoren können falsche Signale erzeugen, da sie häufig auf historischen Daten basieren. Für Händler ist es wichtig, Erkenntnisse aus mehreren Indikatoren zu kombinieren und den Markt kontinuierlich zu überwachen, um genaue Handelsentscheidungen zu treffen.

Wie kann man eine effektive Nutzung der MT4-Indikatoren für binäre Optionen sicherstellen?

Um eine effektive Nutzung der MT4-Indikatoren für binäre Optionen sicherzustellen, sollten Händler die Formel, den Zweck und die Einschränkungen jeder binären Option und jedes Indikators verstehen. Durch die Kombination von Daten verschiedener Indikatoren für binäre Optionen und das Üben auf Plattformen wie Quotex kann die Genauigkeit von Handelsentscheidungen auf der Grundlage von MT4-Indikatoren für binäre Optionen verbessert werden.

Über den Autor

Percival Knight
Percival Knight ist seit mehr als zehn Jahren ein erfahrener Händler für binäre Optionen. Er handelt hauptsächlich 60-Sekunden-Trades mit einer sehr hohen Trefferquote. Meine Lieblingsstrategien sind Candlesticks und Fake-Breakouts

Schreibe einen Kommentar