Die 10 besten Indikatoren für binäre Optionen, die funktionieren


Mit nur zwei möglichen Ergebnissen – Ja oder nein – Händler, die binäre Optionsindikatoren zur Vorhersage von Vermögenspreisbewegungen verwenden, haben einen klaren Vorteil gegenüber denen, die dies nicht tun. Bei diesem Unterfangen können technische Indikatoren für binäre Optionen als hervorragende Werkzeuge dienen und Einblicke in Markttrends, Volatilität, Dynamik und mehr bieten.

Dieser Artikel wirft einen tiefen Einblick in die Welt der Indikatoren für binäre Optionen und hebt die zehn wichtigsten Indikatoren hervor, die sich für Händler als bahnbrechend erwiesen haben. Vom Verständnis der Feinheiten des Commodity Channel Index bis hin zu den Nuancen der gleitenden Durchschnitte – rüsten Sie sich mit dem Wissen aus, das Sie benötigen, um sich selbstbewusst auf dem Markt für binäre Optionen zurechtzufinden.

Die 10 besten Indikatoren für binäre Optionen, die funktionieren

Die wichtigsten Fakten:

  • Indikatoren sind wichtige technische Hilfsmittel, die Händlern bei der Vorhersage von Marktpreisbewegungen für binäre Optionen helfen und Einblicke in Trends, Volatilität, Dynamik und mehr bieten.
  • Sie sollten in Verbindung mit einem tiefen Verständnis des Marktes verwendet werden und nicht als alleinige Grundlage für Handelsentscheidungen.
  • Indikatoren können bei der Identifizierung helfen Überkaufte und überverkaufte Bedingungen auf dem Markt können den Händlern dabei helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen.
  • Der Einsatz von Indikatoren kann zu schnelleren und genaueren Handelsentscheidungen führen, da sie Marktdaten schneller verarbeiten können als das menschliche Gehirn.
  • Händler müssen ihre Marktannahmen durch ihre eigene Analyse überprüfen, bevor sie sich beim Handel auf Indikatoren verlassen.
  • Eine Kombination aus Marktkenntnissen und dem strategischen Einsatz verschiedener Indikatoren kann das Handelserlebnis mit binären Optionen erheblich verbessern.

Die Indikatoren sind wichtig, um Sie über Ihre eigene Handelsstrategie und Handelsentscheidungen zu informieren.

Percival Knight

Was ist ein Indikator?

Ein Indikator für binäre Optionen ist ein technisches Hilfsmittel, das dabei hilft, den Anstieg und Fall eines Marktes anzuzeigen. Der Der Hauptzweck des Indikators besteht darin, die aktuelle Marktpreissituation herauszufinden, über alle wesentlichen Fakten zu informieren und durch Prognosen für die Zukunft einen Überblick über die Aktien oder Geschäfte zu geben.

Es gibt jedoch viele Variationen, die Sie sehen können. Einige Indikatoren zeigen Ihnen beispielsweise das Preisdiagramm an, andere präsentieren eine grafische Darstellung mit einem separaten Anzeigefenster usw. Einige erweiterte Tools liefern Ihnen die genaue Notation, die Sie sich ansehen können.

Wie Sie sehen, haben Indikatoren nicht nur eine Funktion. Entsprechend ihrer Funktion lassen sich Indikatoren in fünf Typen einteilen. Dies wird Ihnen helfen, die Funktionen der fünf besten Indikatoren zu verstehen.

Hier zeigen wir Ihnen die häufigsten Arten von Indikatoren, die beim Handel mit binären Optionen verwendet werden, bevor wir uns mit den 10 besten Indikatoren für den BO-Handel befassen.

➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Arten von Handelsindikatoren für binäre Optionen:

1. Trendindikatoren

Abwärtstrend im Handel mit binären Optionen

Trendindikatoren sind nützlich für Überprüfen der Stärke eines Trends. Manchmal, insbesondere bei Anfängern, kommt es vor, dass sie die Grundlage des Preises eines Vermögenswerts nicht verstehen. In diesen Fällen ist der Trend hilfreich.

Beispiele für Trendindikatoren:

  • Rohstoffkanalindex
  • Durchschnittlicher Richtungsindex
  • Ichimoku Kinkõ Hyõ
  • Know-Sure-Thing-Oszillator
  • Trendfreier Preisoszillator
  • MACD
  • Parabolischer SAR
  • Trix Vortex-Anzeige
  • Alligator-Indikator

2. Lautstärkeanzeigen

Binary-Options-Lautstärkeanzeige

Bände sind immer nützlich, um den Wert von Vermögenswerten zu ermitteln. Es verallgemeinert die Aufzeichnungen einer bestimmten Investition. Zweitens hilft Ihnen die Kenntnis des Volumens bei der Auswahl der besten Aktien oder Trades.

Beispiele für Volumenindikatoren:

  • Forex-Index
  • Balance-Lautstärke
  • Put/Call-Verhältnis
  • Volumenpreistrend
  • Einfache Bewegung
  • Negativer Volumenindex.

3. Unterstützungs- und Widerstandsindikatoren

Binary-Options-Support-and-Resistance-Indikator

Unterstützungs- und Widerstandsindikatoren sind die häufigsten und unkompliziertesten. Die Position des Oszillators gibt Ihnen Orientierung. Der Oszillator bewegt sich zwischen 0 und 100. Der Werte nahe 100 deuten auf Unterstützung hin, Werte nahe 0 auf Widerstand. Die Richtung des oberen Randes des Diagramms ist hier entscheidend.

Beispiele für Unterstützungs- und Widerstandsindikatoren:

  • Drehpunkt
  • oben
  • Unten
  • Fibonacci-Retracement.

4. Volatilitätsindikatoren

Der Bollinger-Bänder-Indikator auf Deriv

Volatilitätsindikatoren sind der beste Weg dazu Messen Sie die Stärke eines bestimmten Vermögenswerts. In den meisten Fällen werden sie im Handel mit binären Optionen verwendet, um die Stärke auf einer bestimmten Basis zu überprüfen. Neben binären Optionen können jedoch auch Ladder-Optionen und Boundary-Optionen gemessen werden.

Beispiele für Volatilitätsindikatoren:

5. Momentum-Indikatoren

Relative-Stärke-Index-RSI-Indikator im Handel mit binären Optionen

Momentum steht auf unserer Liste an letzter Stelle. Momentum ist nützlich, wenn die Duration kurz ist. Innerhalb kurzer Zeit wird die Wirkung des betreffenden Vermögenswerts das Ergebnis bestimmen. Daher ist dieser Indikator Wird verwendet, um die Richtung der Preisdynamik der Vermögenswerte zu kennen.

Beispiele für Momentum-Indikatoren:

  • Relative Strength Index
  • Wahrer Stärkeindex
  • Geldflussindex
  • Stochastischer Oszillator
  • Ultimativer Oszillator Williams %R.

Hinweis: Der gebräuchlichste alternative Begriff zur Definition eines Indikators ist ein Oszillator. Ein Oszillator ist ein Messinstrument mit Werten zwischen 0 und 100. Die Werte helfen Ihnen, vergangene Leistungen, Preistrends, Zukunftsprognosen sowie die Unterstützungs- und Widerstandsbedingungen des Vermögenswerts zu verstehen.

Bester binärer Broker:
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Pocket Option - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

123455.0/5

Pocket Option - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

  • Begrüßt internationale Kunden
  • Bietet hohe Auszahlungen: 90% – 97%+
  • Professionelle Handelsplattform
  • Schneller Einzahlungsprozess
  • Ermöglicht Social Trading
  • Bietet kostenlose Bonusanreize
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Die 10 besten Indikatoren für binäre Optionen, die funktionieren:

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die zehn funktionierenden Indikatoren für binäre Optionen.

1. Rohstoffkanalindex

Der CCI ist besonders Nützlich, um zu erkennen, wann ein Vermögenswert einen überkauften oder überverkauften Zustand erreicht hat. Dies hilft Händlern, potenzielle Marktumschwünge zu antizipieren und fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Rohstoffkanalindex MetaTrader 5
  • Der CCI oder Commodity Channel Index ist ein Frühindikator. 
  • CCI verfolgt eine außergewöhnliche Theorie. Es sagt einfach, dass wenn ein bestimmter Vermögenswert zum Mittelpunkt der Anziehungskraft wird und viele Leute damit handeln, er zurückgewiesen werden muss. Denn am Ende wird niemand da sein, um den Markt in die gewünschte Richtung zu treiben.
  • Wenn der Wert über 100 liegt, bedeutet dies, dass der Vermögenswert 1,015-mal hoch steigen kann. Wenn der Wert unter -100 liegt, verringert sich der Optionswert um das 0,985-fache.
  • Händler sollten mit der Investition warten, wenn der Wert mehr als 100 und weniger als -100 beträgt. In beiden Fällen müssen Sie warten, bis der Preis von seiner Spitzenposition aus fällt bzw. steigt.
➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

2. Trends/Zickzack-Indikator

Dieser Indikator hilft, Preisbewegungen zu glätten, um den vorherrschenden Trend besser zu erkennen. Dies geschieht durch das Herausfiltern kleinerer Preisbewegungen, wodurch es für Händler einfacher wird, das Gesamtbild der Marktbewegungen zu erkennen.

ZigZag-Indikator MetaTrader 5
  • Der Trend ist ein nachlaufender Indikator. Es zeigt immer die Zickzack-Bewegung. Die Zickzack-Bewegung impliziert die tatsächliche Marktlage. Trends werden durch das Fallen und Steigen des Marktes und den besonderen Impuls zum Aufschwung erklärt.
  • Trends haben eine bestimmte Mittellinie. Der obere Teil ist ein Aufwärtstrend und der untere Teil ist ein Abwärtstrend. Der Aufwärtstrend steht für höhere Hochs und Tiefs und der Abwärtstrend für niedrigere Tiefs und Hochs.
  • Die Angabe symbolisiert, dass Trader bei einem Aufwärtstrend der Kurve mit steigenden Kursen handeln müssen und bei einem Abwärtstrend mit fallenden Kursen.
  • Es gibt Ihnen die vergangenen Ergebnisse und zukünftige Vorhersagen gemäß den wenigen letzten Ergebnissen.

3. Relativer Stärkeindex

Der RSI ist ein Impulsoszillator misst die Geschwindigkeit und Veränderung von Preisbewegungen. Es hilft Händlern, überkaufte oder überverkaufte Bedingungen zu erkennen und signalisiert mögliche Marktumkehrungen.

Relative-Stärke-Index-Indikator metatrader 5
  • Es ist ein Frühindikator. Es hilft beim Verständnis der überkauften und überverkauften Bereiche eines bestimmten Vermögenswerts oder Handels. Es folgt den Oszillatorregeln und gibt Ihnen Informationen von 0 bis 100.
  • RSI oder Relative-Stärke-Index folgt der Theorie der Preisänderung. Es wertet jeden einzelnen Handel aus, indem es jeden Zeitraum gleichermaßen überprüft.
  • RSI gibt Ihnen den Anhaltspunkt durch die Werte zwischen 30 und 70. Der überverkaufte Wert wird über 70 und unter 30 angezeigt. Das Umgekehrte passiert mit dem überkauften Wert, aber die Werte liegen zwischen 30 und 70.
Bester binärer Broker:
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

Pocket Option - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

123455.0/5

Pocket Option - Handeln Sie mit hohen Gewinnen

  • Begrüßt internationale Kunden
  • Bietet hohe Auszahlungen: 90% – 97%+
  • Professionelle Handelsplattform
  • Schneller Einzahlungsprozess
  • Ermöglicht Social Trading
  • Bietet kostenlose Bonusanreize
(Risikowarnung: Trading ist riskant)

4. Gleitende Durchschnitte

Gleitende Mittelwerte Helfen Sie dabei, Preisdaten in einer einzigen fließenden Linie zu glätten und so die Richtung des Trends leichter zu erkennen. Anhand der Steigung des gleitenden Durchschnitts können Händler die Stärke und Richtung eines Trends bestimmen.

Indikator für gleitende Durchschnitte metatrader 5
  • Gleitende Durchschnitte sind ein nachlaufender Indikator. Ihr Hauptziel besteht darin, sich auf die Ermittlung des Mittelwerts zu konzentrieren. Ob eine Aktie oder Option steigen wird oder nicht, hängt vom Durchschnittswert ab. Es ermittelt also den Mittelwert, indem es die letzten paar Preise berechnet.
  • Die Darstellung ist recht gut. Alle Punkte werden mit Kerzen gekennzeichnet und verbunden. Das Modell ist ziemlich perfekt, um das Auf und Ab des Marktes zu verstehen.
  • Wenn der Punkt des gleitenden Durchschnitts nach oben weist, weist dies darauf hin, dass der Markt aufwärts gerichtet ist. Umgekehrt, wenn der durchschnittliche Bewegungspunkt nach unten zeigt, zeigt dies an, dass der Markt fällt. 
  • Da es sich um einen nachlaufenden Indikator handelt, können Sie den Markt schnell verstehen. Wenn der Punkt ein Aufstand ist, bedeutet dies, dass der Markt auch nach oben gehen wird. Das Gegenteil wird mit dem untergleitenden Durchschnitt passieren. 

5. Geldflussindex

Das MFI berücksichtigt sowohl Preis als auch Volumen und bietet so einen umfassenderen Überblick über die Marktbedingungen. Es hilft Händlern, überkaufte oder überverkaufte Bedingungen und potenzielle Wendepunkte auf dem Markt zu erkennen.

Geldflussindex-Indikator metatrader 5
  • Der beliebteste Frühindikator ist der MFI oder Money Flow Index. Es ist vorteilhaft, um die Stärke des Handels zu messen.
  • Wenn der Oszillator einen Wert zwischen 0 und 100 anzeigt, kann er Ihnen das Volumen des Trends mitteilen. Wenn der Wert bei etwa 100 und darüber liegt, zeigt er eine ansteigende Periode. Liegt der Wert unter 0, dann fällt der Preis. Bei 50 ist der Zustand ausgeglichen. 
  • Einige unterschiedliche Schlussfolgerungen können gezogen werden, wie zum Beispiel Extremwerte (mehr als 70 und weniger als 30). Aus dieser Schlussfolgerung sehen Sie den konvergenten oder abweichenden Kurs des Marktes. 
  • Wenn Sie die Werte des Oszillators kennen und diese ablesen können, wird es Ihnen leicht fallen, leicht zu schließen. Damit liegt er unter allen anderen Indikatoren immer noch an der Spitze, wenn es um gute Vorhersagewerte geht.

6. Dynamischer Preisoszillator (DPO)

Der DSB hilft Händlern, Marktzyklen zu erkennen, indem der Trend aus Preisdaten entfernt wird. Dies macht es einfacher, die zugrunde liegenden Zyklen und potenziellen Umkehrpunkte im Markt zu erkennen.

Dynamischer Preisoszillator (DPO) von MetaTrader
  • DPO oder Dynamic Price Oscillator ist ein Frühindikator.
  • DPO arbeitet nach einem einzigartigen Prinzip. Es identifiziert Zyklen, indem es den Trend in den Daten isoliert.
  • Es soll den Trend aus den Preisen entfernen, um Zyklen im zugrunde liegenden Markt zu identifizieren.
  • Wenn der DPO positiv ist, bedeutet dies, dass der Preis über dem vergangenen Durchschnitt liegt, was auf einen Aufwärtstrend hindeutet. Umgekehrt deutet ein negativer DPO darauf hin, dass der Preis unter dem vergangenen Durchschnitt liegt, was auf einen Abwärtstrend hindeutet.
  • Händler verwenden DPO häufig, um Spitzen und Tiefen des Oszillators als potenzielle Kauf- bzw. Verkaufssignale zu identifizieren.

7. Stochastischer Oszillator

Der stochastische Oszillator hilft Händlern, überkaufte und überverkaufte Bedingungen zu erkennen, indem es einen bestimmten Schlusskurs mit seinem Durchschnittspreis und seiner Preisspanne über einen bestimmten Zeitraum vergleicht. Dies hilft, die Dynamik von Preisbewegungen einzuschätzen.

Der stochastische Oszillator MetaTrader 5
  • Misst die Dynamik von Preisbewegungen.
  • Vergleicht einen bestimmten Schlusskurs mit einer Reihe seiner Preise über einen bestimmten Zeitraum.
  • Erzeugt Werte zwischen 0 und 100.
  • Werte über 80 weisen auf überkaufte Konditionen hin, während Werte unter 20 auf überverkaufte Konditionen hinweisen.

8. Volatilitätsratenindikator (VRI)

Das VRI hilft Händlern, Veränderungen in der Marktvolatilität zu verstehen und bietet Einblick in mögliche Trendumkehrungen. Durch die Messung der Geschwindigkeit, mit der sich die Volatilität ändert, können Händler Veränderungen in der Marktstimmung besser vorhersehen.

Volatilitätsratenindikator metatrader 5
  • VRI ist ein Frühindikator.
  • Es misst die Geschwindigkeit, mit der sich die Volatilität ändert.
  • VRI basiert auf dem Prinzip, dass zunehmende Volatilität häufig einer Trendumkehr am Markt vorausgeht.
  • Ein steigender VRI deutet auf zunehmende Volatilität und potenzielle Marktunsicherheit hin. Im Gegensatz dazu deutet ein sinkender VRI auf eine abnehmende Volatilität und potenzielle Marktstabilität hin.
  • Händler nutzen VRI, um die Marktstimmung und mögliche Trendumkehrungen einzuschätzen.

9. Preisänderungsrate (PROC)

Der PROC hilft Händlern, die Dynamik hinter Preisbewegungen zu verstehen und bietet Einblick in die Stärke eines Trends. Durch die Messung der prozentualen Preisänderung über einen bestimmten Zeitraum können Händler potenzielle überkaufte oder überverkaufte Bedingungen erkennen.

Preisänderungsindikator (PROC) metatrader
  • PROC ist ein nachlaufender Indikator.
  • Es misst die prozentuale Preisänderung über einen bestimmten Zeitraum.
  • Der PROC bietet Einblicke in die Dynamik eines Wertpapiers.
  • Ein positiver PROC zeigt an, dass die Preise steigen, was auf eine Aufwärtsdynamik hindeutet. Umgekehrt deutet ein negativer PROC auf eine rückläufige Dynamik hin.
  • Händler verwenden PROC häufig, um die Stärke eines Trends zu bestätigen und potenzielle überkaufte oder überverkaufte Bedingungen zu identifizieren.

10. Liquiditätsflussindex (LFI)

Das LFI Bietet Einblick in den Liquiditätsfluss in und aus einem Wertpapier und hilft Händlern, den Kauf- und Verkaufsdruck hinter Preisbewegungen zu verstehen. Dies kann entscheidend sein, um potenzielle Trendumkehrungen zu erkennen und fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Geldflussindex MetaTrader
  • LFI ist ein Frühindikator.
  • Es misst den Liquiditätsfluss in und aus einem Wertpapier.
  • Der LFI bietet Einblicke in den Kauf- und Verkaufsdruck hinter Preisbewegungen.
  • Ein steigender LFI deutet auf starken Kaufdruck hin, was auf eine mögliche Preisbewegung nach oben hindeutet. Umgekehrt deutet ein sinkender LFI auf starken Verkaufsdruck hin und signalisiert eine mögliche Abwärtsbewegung des Preises.
  • Händler nutzen LFI, um die Stärke des Kauf- oder Verkaufsdrucks zu messen und mögliche Trendumkehrungen zu erkennen.
➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Wie können Indikatoren beim Handel mit binären Optionen helfen?

Handel mit Indikatoren für binäre Optionen auf Pocket Option

Indikatoren verfügen über Bänder, die beim Handel mit binären Optionen hilfreich sind. Kontraktion und Expansion sind zwei Bänder, die die überkaufte und überverkaufte Situation eines Marktes anzeigen. Die obere Bandposition und die unteren Bandpositionen sind die Faktoren, die beim Lesen des binären Handels helfen.

Wenn Sie auf dem Handelsmarkt erfolgreich sein wollen und bereit sind, beim Handel mit binären Optionen jeden einzelnen Trade zu gewinnen, sollten Sie Indikatoren verwenden. Indikatoren für binäre Optionen sind zum Gebot der Stunde geworden. Sehen wir uns an, wie man Indikatoren für den effizienten Handel mit binären Optionen nutzt.

#1 Analyse der Preisbewegung

Die Analyse der Preisbewegung ist für einen Händler beim binären Handel das Wichtigste, weil die Der Händler muss sich über das Auf und Ab des Preises bezüglich des Ausübungspreises im Klaren sein.

Abhängig vom gegebenen Vermögenspreis wird für einen begrenzten Zeitraum ein festes Limit festgelegt, der sogenannte Ausübungspreis. Mehr als der Ausübungspreis ist ein Gewinn und weniger als der Ausübungspreis ist ein Verlust.

Lange Diagramme und Werte sind immer verwirrend. Als Trader benötigen Sie einen Indikator, der Ihnen die wichtigsten Werte anzeigt. Ein Indikator ist darauf spezialisiert, gefilterte Ergebnisse bereitzustellen, um den Komfort abzuschütteln.

#2-Anzeigen benötigen weniger Zeit

Da Sie mit dem Handel mit binären Optionen zu tun haben, sind Sie Kennen Sie einige besondere Zeiten, in denen der Handel mit binären Optionen für die Händler äußerst vorteilhaft ist. Der Handel mit binären Optionen an den amerikanischen, britischen und japanischen Börsen folgt beispielsweise diesen Zeiten:

  • Amerikanisch - 8.00-17.00 Uhr EST
  • Britisch - 3.00-12.00 EST
  • Japanisch - 19.00-4.00 EST

Der Handel mit Aktienoptionen zu diesen bestimmten Zeiten ist immer am besten. Aufgrund der Überschneidung der Stunden erhalten Händler mit mehreren Aktien Vorteile.

Deshalb muss man im Moment sehr konkret sein. Eine einzige Sekunde zu verlieren kann eine Gefahr sein. Indikatoren für binäre Optionen funktionieren in diesen Momenten sehr gut. Innerhalb kürzester Zeit zeigen sie Ihnen die notwendigen Informationen und helfen Ihnen bei der Prognose.

➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

#3 Schneller als unser Gehirn

EIN Technische Werkzeuge sind immer schneller als unser Gehirn, obwohl das scharfe Gehirn des Menschen diese Anwendungen gemacht hat. Letztlich sind wir alle auf diese Werkzeuge angewiesen. Wie bereits erwähnt, stehen besondere Öffnungszeiten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Händler.

Ein technischer Indikator ist dabei immer hilfreich. Es kann Millionen von Datenbanken, aktuelle Marktbewegungen, zukünftige Marktbewegungen, eine leichte Änderung in den Diagrammen und andere innerhalb von Sekunden überprüfen.

#4-Indikatoren bieten Sicherheit im Handel

Auch wenn Sie ein professioneller Trader sind, sollten Sie das wissen Indikatoren können Sicherheit beim Handel bieten, aber Sie können nicht hundertprozentig sicher sein, bevor Sie in bestimmte Optionen investieren. Auch wenn Sie handeln und die Marktbewegungen gut beobachten, werden Sie viele Dinge von Ihrer starken Basis ablenken. Das ist für den Menschen selbstverständlich.

Wenn es um fortgeschrittene Indikatoren geht, geben sie jedoch nur spezifische Antworten auf ein Problem, das Sie betrachten. Wenn Sie beispielsweise über einen bestimmten Handel nachdenken, können Sie einen Indikator verwenden, um dessen Wert zu überprüfen. Der Indikator wertet lediglich vergangene Ergebnisse aus und identifiziert potenzielle Markttrends, Werte, Unterstützung, Widerstand und Risiko. Behalt das im Kopf.

Wenn Sie selbst ein technisches Analysetool verwenden, können Sie viele Vorteile aus anderen Indikatoren ziehen. Nachdem Sie nun einige davon kennen, kommen wir zum Kern der Sache.

Was ist ein Frühindikator?

Der RSI ist ein Beispiel für einen Frühindikator
Der RSI ist ein Beispiel für einen Frühindikator

Frühindikatoren sind solche, die helfen, die Zukunft eines Vermögenswerts oder einer Option im Handel zu kennen. Es wird hauptsächlich verwendet, bevor Sie mit dem Handel mit einer Alternative beginnen. Es ist ein hilfreiches Tool innerhalb einer Strategie für binäre Optionen, da es Ihnen alle möglichen Ergebnisse eines bestimmten Handels zeigt. Es zeigt auch die Dauer an. So können Sie leicht feststellen, ob ein Optionshandel vorteilhaft ist oder nicht.

Was ist ein Verzögerungsindikator?

Der gleitende Durchschnitt ist ein Beispiel für einen nachlaufenden Indikator
Der gleitende Durchschnitt ist ein Beispiel für einen nachlaufenden Indikator

Spätindikatoren sind solche, die helfen Ihnen, den vergangenen Stand eines bestimmten Optionshandels zu ermitteln. Viele Optionen wiederholen sich im Laufe der Zeit, daher beginnen viele Händler, insbesondere Anfänger, mit diesen Indikatoren. Ein ausgezeichneter Verzögerungsindikator kann Ihnen anhand der vergangenen Ergebnisse sagen, ob es gut geht oder nicht.

Fazit – Verwenden Sie einen der besten Indikatoren

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie die besten technischen Indikatoren verwenden sollten, es ist jedoch keine gute Idee, sich beim Handel immer auf einen einzigen Indikator zu verlassen. Als Händler müssen Sie das Gebiet kennen, in dem Sie handeln. Das müssen Sie also zunächst tun Kennen Sie den Markt, erwerben Sie Wissen, verifizieren Sie es selbst und überzeugen Sie sich dann, indem Sie sich ansehen, wie andere Indikatoren für binäre Optionen Ihnen helfen können. Kombinieren Sie sie! Alles Gute für Ihren nächsten Trade.

➨ Melden Sie sich jetzt beim besten Binärbroker Pocket Option an!

(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Einige häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Indikatoren für binäre Optionen:

Kann ich mich für den Erfolg allein auf Handelsindikatoren verlassen?

Nein, es wird nicht empfohlen, sich allein auf technische Indikatoren zu verlassen. Sie sollten auch den Markt verstehen.

Wie wichtig sind Marktkenntnisse beim Handel mit Indikatoren?

Marktkenntnisse sind von entscheidender Bedeutung. Es hilft Ihnen, fundierte Entscheidungen zu treffen und ergänzt Indikatorsignale.

Sollte ich Indikatoren blind vertrauen?

Nein, Sie sollten die Signale der Indikatoren mit Ihren eigenen Marktanalyse- und technischen Analysetools überprüfen.

Wie kann ich mein Handelserlebnis mit binären Optionen mithilfe von Indikatoren verbessern?

Erwerben Sie Marktkenntnisse, nutzen Sie erweiterte Funktionen und überprüfen Sie stets Ihre Annahmen für einen besseren Handelsstil und Erfahrungen mit Marktindikatoren.

Über den Autor

Percival Knight
Percival Knight ist seit mehr als zehn Jahren ein erfahrener Händler für binäre Optionen. Er handelt hauptsächlich 60-Sekunden-Trades mit einer sehr hohen Trefferquote. Meine Lieblingsstrategien sind Candlesticks und Fake-Breakouts

Schreibe einen Kommentar